Smartphone

Motorola One Power soll fetten 5000 mAh Akku erhalten

Motorola arbeitet ziemlich offensichtlich an der neuen One-Serie, die vermutlich mit Android One kommen wird. In den letzten Wochen haben sich die Hinweise auf inzwischen drei verschiedene One-Modelle verdichtet. Nun sind bei 91mobiles ein neues Bild und die technischen Daten zum „Power-Modell“ aufgetaucht.

Dem Datenblatt können wir entnehmen, dass das Motorola One Power als Besonderheit ein richtig fetter Akku spendiert bekommt. Genau genommen soll das One Power mit einem 5000 mAh Akku bestückt sein, der glücklicherweise mit einer Schnellladetechnologie schnell aufgeladen werden kann. Mit dem verbauten Akku sollten tolle Laufzeiten erreicht werden, denn die sonst verbaute Hardware scheint nicht besonders energiehungrig zu sein.

Motorola One Power

Neben dem Akku finde ich auf dem Datenblatt ehrlich gesagt sonst keine „Highlights“. Das Display bringt es dem Datenblatt zufolge auf eine Diagonale von 6,18 Zoll bei einer FHD+ Auflösung. Wie schon beim kürzlich vorgestellten Motorola P30, wird auch das One Power eine Notch erhalten – deshalb auch das 19:9-Seitenverhältnis.

Der Snapdragon 636 mit wahlweise 3 oder 4 GB RAM performt solide – mehr nicht. Dank Android One, sofern es denn damit kommt, dürfte das Gerät eine gute Arbeitsgeschwindigkeit ermöglichen. Auf der Rückseite gibt’s dann wenig überraschend eine Dual-Kamera die mit 16 + 5 MP-Sensoren ausgestattet ist. Auf der Frontseite gibt’s zudem eine 12 MP-Kamera.

Alles in allem bietet Motorola ziemlicher Einheitsbrei, was beim Design beginnt. In der letzten Zeit kommen für meinen Geschmack einfach zu viele Smartphones mit dem mehr oder weniger gleichen Design auf den Markt. Mut zur Lücke, würde ich da sagen.

via
GSMArena

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Hier gibt es keine neuen Beiträge mehr. Alle neuen Inhalte werden ab sofort auf vybe.ch veröffentlicht.