Gadget

Amazon Echo Auto: Alexa macht es sich im Auto gemütlich

Amazon hat gestern Abend ein regelrechtes Feuerwerk an neuen Geräten rund um das eigene Ökosystem Alexa vorgestellt. Mit Amazon Echo Auto verlässt Alexa unsere vier Wände und macht es sich im Auto gemütlich. Für mich ehrlich gesagt das Highlight der gestrigen Präsentation.

Amazon Echo Auto wird oberhalb des Armaturenbretts direkt vor dem Fahrer platziert. Obwohl der Echo Auto sehr kompakt ausfällt, sind trotzdem gleich acht Mikrofone verbaut. Damit sollten auch auf der Autobahn alle Sprachbefehle klar und deutlich bei Alexa ankommen.

Manch einer wird sich nun die Frage stellen, für was man den smarten Assistenten im Auto überhaupt benötigt. Eine durchaus berechtigte Frage, die ich euch gerne mit ein paar Beispielen beantworten möchte. Seid ihr auf dem Heimweg und kurz vor eurem Zuhause, könnt ihr mittels Sprachbefehl beispielsweise das Licht oder Musik einschalten lassen. Wollt ihr noch etwas essen gehen, wisst aber nicht wohin, könnt ihr diese Frage natürlich auch Alexa stellen.

Zumindest zu Beginn versteht sich Echo Auto mit Waze und Apple Maps. Ob später noch weitere Dienste dazu kommen werden, ist bisher nicht bekannt. Man kann also Alexa auch nach dem Weg zum nächstgelegenen Restaurant fragen. Die Route wird euch dann auch direkt auf eurem Smartphone angezeigt, das via Bluetooth mit Echo Auto verbunden ist. Apropos Verbindung: Der Echo Auto nutzt jeweils die Internetverbindung von eurem Smartphone.

Der Amazon Echo Auto wird vorerst exklusiv in den USA via Einladungen zum Preis von 25 USD erhältlich sein. Später sollen dann aber rund 50 USD für den smarten Assistenten fürs Auto fällig werden. Die ersten Auslieferungen sollen gegen Ende des Jahres erfolgen – sofern man in den USA wohnt und eine Einladung erhalten hat.

Quelle
Cnet Liveblog

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Hier gibt es keine neuen Beiträge mehr. Alle neuen Inhalte werden ab sofort auf vybe.ch veröffentlicht.