HotSmartphone
Trending

LG V40 ThinQ: Termin für die Präsentation steht, wird auch im Oktober vorgestellt

Der südkoreanische Hersteller LG hat im Gegensatz zum letzten Jahr auf der IFA 2018 kein neues Flaggschiff-Smartphone vorgestellt. Das heißt aber nicht, dass LG an keinem neuen Smartphone arbeitet – im Gegenteil. In den letzten Wochen haben wir zahlreiche Leaks zum vermeintlichen LG V40 ThinQ gesehen, die auch gleich die Triple-Kamera bestätigt haben.

Jetzt hat sich LG offiziell zu Wort gemeldet und kündigt das neue Flaggschiff-Smartphone für den 4. Oktober 2018 an. Das Haupt-Event wird im LG Science Park in Seoul (Südkorea) durchgeführt, ein weiteres ist in New York geplant. Der Oktober wird also mal so ein richtig interessanter Monat, denn auch Huawei, Google, OnePlus und Xiaomi werden neue Smartphones präsentieren.

LG hat aber nicht nur den Termin für das Event genannt, sondern bestätigt mit einem ersten Teaser auch, dass das neue Flaggschiff-Smartphone als LG V40 ThinQ auf den Markt kommen wird. Der Teaser ist zugleich eine Anspielung auf die verbaute Triple-Kamera – die wir schon auf Leaks gesehen haben.

Leicht wird es das LG V40 ThinQ sicherlich nicht haben. Wie bereits oben aufgeführt, werden auch noch viele andere namhafte Hersteller ihre Smartphones im Oktober präsentieren und vermutlich +/- zeitgleich auf den Markt bringen. Die Konkurrenz wird also nicht gerade klein sein. Nichtsdestotrotz bin ich durchaus gespannt auf das V40 ThinQ, insbesondere auf die Triple-Kamera. Kann LG damit dem aktuellen Klassenprimus Huawei P20 Pro bzw. im Oktober dann dem Mate 20 Pro das Wasser reichen? We will see..

LG V40 ThinQ: Diese technische Daten werden erwartet

Laut einem früheren Leak, soll das LG V40 ThinQ mit einem 6,4 Zoll grossen P-OLED-Display mit QHD+ Auflösung und mit 19,5:9-Seitenverhältnis ausgestattet sein. Unter der Haube soll wenig überraschend der Snapdragon 845 in Kombination mit 6 GB Arbeitsspeicher für genügend Power sorgen. Der interne Speicherplatz soll wahlweise 64 oder 128 GB betragen.

Insgesamt wird LG gleich fünf Kameras im neuen Flaggschiff-Smartphone unterbringen. Zwei auf der Front- und drei auf der Rückseite. Auf der Rückseite sollen folgende Sensoren werkeln: 12 MP (f/1.5), 16 MP (f/1.9) und 12MP (f2.4). Die Dual-Kamera auf der Frontseite setzt sich aus einem 8 und 5 Megapixel-Sensor zusammen.

Das durchaus interessante Gesamtpakete wird durch den etwas knapp bemessenen 3300 mAh Akku, Hi-Fi-Quad-DAC und Stereo-Lautsprecher (Boombox) abgerundet. All das ist in einem Gehäuse mit den Abmessungen 158,7 x 75,8 x 7,79 mm bei einem Gewicht von 169 Gramm untergebracht.

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Close
Close