Firmware & OS

Android-Verteilung im September 2018: Wo steckt Android 9 Pie?

Google hat einmal mehr die aktuellen Zahlen zur Android-Verteilung veröffentlicht. Die Zahlen wurden während einer siebentägigen Phase erhoben, die am 28. September 2018 zu Ende ging. Die Zahlen sind also schon mal sehr aktuell. 

Eins vorweg, die aktuellste Version von Android ist auch im September bzw. Ende September nicht auf der Liste zu finden. Heißt, auch im September kommt Android 9 Pie nicht über einen Wert von 0,1 Prozent. Wie auch, wenn nur sehr wenige Hersteller ein Update auf Android 9 Pie für ihre Smartphones bereitstellen.

Bis jetzt gibt es die aktuellste Android-Version lediglich für die Google Pixel-Geräte, das Essential Phone, OnePlus 6 und seit wenigen Tagen für das Nokia 7 Plus. Im Grunde genommen sind das ja alles durchaus gute Geräte, aber es sind halt keine Kassenschlager wie das Huawei P20 (Pro) oder Samsung Galaxy S9(+). Solange die „großen“ Hersteller wie Huawei und Samsung die Updates auf Android 9 Pie nicht ausrollen, ändert sich an den Zahlen zur Android-Verteilung auch nichts.

Immerhin konnte Android 8 Oreo den Marktanteil auf 19,2 Prozent steigern, was einem Plus von 4,6 Prozent gegenüber dem Vormonat entspricht und immerhin den dritten Platz bedeutet. An der Spitze hat es sich weiterhin Android 7 Nougat mit einem Marktanteil von 29,3 Prozent (-1,5 Prozent gegenüber Vormonat) gemütlich gemacht. Auf Platz zwei folgt Android 6 Marshmallow mit einem Anteil von 21,6 Prozent (-1,2 Prozent).

Android-Verteilung Sept. 18

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"