Smartphone

Huawei Mate 20X: Das Gaming-Smartphone mit riesigem Display ist offiziell

Huawei hat gestern Nachmittag nicht nur die beiden Smartphones Mate 20 und Mate 20 Pro sowie die neue Smartwatch Watch GT vorgestellt, sondern auch noch das neue Gaming-Smartphone Mate 20X. Im Gegensatz zu den anderen drei neuen Geräte, wird das Mate 20X zumindest vorerst nicht in der Schweiz in den Handel kommen. Trotzdem, auch das Mate 20X kann entzücken – und wie!

Das insbesondere durch das verdammt grosse 7,21(!) FHD+-OLED-Display mit 2244 x 1080 Pixeln im 18,7:9-Format und mit Unterstützung für HDR. Ich kann mich noch gut an mein Nexus 7 mit sieben Zoll Display erinnern, das im Gegensatz zum Mate 20X aber ein Tablet war. Das Teil ist also wirklich richtig gross, da geht daneben sogar ein Galaxy Note9 sang und klanglos unter. Um das in Zahlen zu verdeutlichen. Die Abmessungen betragen 174,6 x 85,4 x 8,15 mm bei einen Gewicht von 232 Gramm.

An die Ausstattung des Mate 20 Pro, dem neuen Vorzeige-Smartphone von Hauwei, kommt das Mate 20X nicht ganz heran. Huawei verzichtet beispielsweise auf den 3D-Scanner zwecks Gesichtsentsperrung und dem Fingerabdrucksensor im Display. Dieser ist „klassisch“ auf der Rückseite zu finden. Auch streicht Huawei die Schnellladefunktion Super Charge, womit sich das Mate 20 Pro mit 40W aufladen lässt.

Die restlichen Daten können mit dem Mate 20 Pro mithalten. Als Antrieb dient auch im Gaming-Smartphone der neue Kirin 980, der im 7-Nanometer-Verfahren gefertigt wird und von 6 GB LPDDRX4 RAM sowie der Mali G72 GPU flankiert wird. Intern gibt es schnellen UFS 2.1-Speicher mit einer Kapazität von 128 GB. Erweitert kann der Speicherplatz durch die neuen Nano Memory Cards, die Huawei gestern ebenfalls auf dem Event in London enthüllt hat und eine Erweiterung um bis zu 256 GB zulassen.

Huawei Mate 20X

Auf der Rückseite gibt es dieselbe Triple-Kamera wie im Mate 20 Pro. Das heisst dann konkret:

  • 40 Megapixel (Weitwinkel f/1.8)
  • 20 Megapixel (Ultraweitwinkel mit f/2.2)
  • 8 Megapixel (Telephoto mit f/2.4 und OIS)

Die drei Kameras bieten Brennweiten von 16 bis 80 Millimetern und einen optischen 3-fach Zoom sowie einen 5-fach Hybrid-Super-Zoom. Hinzu kommt eine 24 Megapixel Kamera für Selfies und ein fetter 5000 mAh Akku. Weitere Eckdaten des Mate 20X: Bluetooth 5, LTE, NFC, WLAN ac (Dual-Band), IP68-Zertifizierung, USB Typ C-Anschluss und als Betriebssystem Android 9 Pie mit der hauseigenen Oberfläche EMUI 9.

Und wie viel kostet das Huawei Mate 20X? Im Raum stehen 899 Euro, was dann wohl knapp 900 Franken entsprechen würden. Erhältlich wird das Mate 20X in den Farben Phantom Silver und Midnight Blue sein. Ob das neue Gaming-Smartphone irgendwann in die Schweiz kommen wird, ist derzeit nicht bekannt. Zumindest ist ein Marktstart nicht unmittelbar nach dem des Mate 20 und Mate 20 Pro geplant. Ich halte euch diesbezüglich auf dem Laufenden.

Fragen an euch: Würde bei euch ein solch grosses Smartphone überhaupt in Frage kommen?

via
AICS

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"