Wearable

Huawei Watch GT: Neue WearOS-Smartwatch mit langer Akkulaufzeit zeigt sich

Der chinesische Hersteller Huawei wird schon bald die beiden neuen Flaggschiff-Smartphones Mate 20 und Mate 20 Pro präsentieren. Auf demselben Event soll laut Roland Quandt von WinFuture auch eine neue Smartwatch vorgestellt werden, die als Huawei Watch GT auf den Markt kommen wird.

Auf dem Artikelbild sehen wir die Huawei Watch GT Classic (oder Fashion), zusätzlich zu dieser Variante wird es auch noch eine Watch GT Sport geben. Das sportliche Modell soll komplett in Schwarz gehalten sein und vermutlich ein etwas angepasstes Design verfügen. Neben der Eingabe über das Touchscreen, gibt es zwei physische Tasten an der Seite der Smartwatch. Ich vermute mal, dass diese Tasten frei belegt werden können.

Technisch sind die Modelle identisch ausgestattet. Beide smarte Uhren werden ein 1,39 Zoll großes AMOLED-Display, GPS und NFC verbaut haben. Damit fällt das Display der Watch GT etwas grösser aus als noch bei der Huawei Watch 2 (zum Testbericht). Komplettiert wird die Ausstattung mit einem Drucksensor, Kompass und Beschleunigungsmesser. Ebenfalls wird ein Herzfrequenzmesser erwartet. Die Uhr ist wasserdicht und kann auch mit ins Schwimmbad genommen werden.

Interessant könnte vor allem die Akkulaufzeit werden, die wir aus einem früheren Leak haben. Im sogenannten “Watch Mode” soll die Smartwatch mit dem 420 mAh  Akku eine Laufzeit von bis zu 14 Tagen erreichen. Mit aktiviertem Always-on-Display, sollen immerhin noch beachtliche sieben Tage drin liegen. Mit aktivem GPS soll ebenfalls eine starke Laufzeit von 20 Stunden erreicht werden.

Die lange Laufzeiten könnten ein erster Hinweis auf den Snapdragon Wear 3100-SoC sein. Der neue Smartwatch-SoC hat Qualcomm erst vor wenigen Wochen offiziell vorgestellt. Gut möglich, dass Huawei gleich auf die neue Plattform für die kommende Watch GT setzt.

Preislich soll die Huawei Watch GT Sport ab 199 Euro und die Watch GT Classic für 229 Euro in den Handel kommen. Sofern die neue Smartwatch tatsächlich am 16. Oktober 2018 vorgestellt wird, dürften in den kommenden Tagen noch weitere Leaks auftauchen. Ich bin gespannt!

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Hier gibt es keine neuen Beiträge mehr. Alle neuen Inhalte werden ab sofort auf vybe.ch veröffentlicht.