Smartphone

OnePlus 6T: Keine Klinke, kein Wireless Charging und auch keine IP-Zertifizierung

Das kommende Flaggschiff-Smartphone OnePlus 6T wird keinen 3,5 mm Klinkenanschluss mehr bieten, was laut Pete Lau, CEO von OnePlus, auch dem Fingerabdrucksensor im Display verschuldet ist. Anscheinend musste das Innenleben grundlegend verändert werden, weshalb letztendlich die Klinke keinen Platz mehr hatte. Lau betont aber im Interview mit Cnet, dass die Entscheidung sehr schwer gefallen sei.

Im OnePlus 6T setzt der chinesische Hersteller erstmals auf einen optischen Fingerabdrucksensor, der direkt im Display untergebracht ist. Auf dieselbe Lösung setzen auch Oppo und Vivo, die allesamt zu BBK Electronics gehören – wie auch OnePlus letztendlich. Durch den neuen Fingerabdrucksensor im Display, entfällt natürlich der klassische Sensor auf der Rückseite.

Lau sprach im Interview mit Cnet wieder etwas aus dem Nähkasten, denn er äusserte sich nicht nur zur fehlenden Klinke, sondern auch beispielsweise zum Thema Wireless Charging. Vorab, nein auch das OnePlus 6T wird kein Wireless Charging via Qi bieten. Lau ist der Meinung, dass die Technologie immer noch zu langsam ist und die Smartphones dabei zu „heiß“ werden. Man hat das Thema Wireless Charging aber definitiv auf dem Radar.

Eine IP-Zertifizierung spart man sich bei OnePlus auch beim nächsten Smartphone wieder. Anscheinend würde eine IP-Zertifizierung rund 30 Euro pro Gerät kosten, was OnePlus zu teuer ist. Dennoch soll das neue Smartphone das bisher sicherste im Bezug auf das Eindringen von Wasser sein.

Was den Preis angeht, wird das OnePlus 6T ziemlich sicher mehr kosten als sein Vorgänger. Bestätigen wollte Pete Lau das zwar noch nicht, aber hat es auch nicht wirklich dementiert. Schon länger kursiert das Gerücht, dass das OnePlus 6T bis zu 30 Euro mehr kosten wird. Ich rechne definitiv damit und rechtfertigen, möchte man das natürlich mit dem neuen Fingerabdrucksensor. Dieser kann mich aber ehrlich gesagt nicht so vom Hocker hauen.. v

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Hier gibt es keine neuen Beiträge mehr. Alle neuen Inhalte werden ab sofort auf vybe.ch veröffentlicht.