Smartphone

Xiaomi Mi Mix 3: 5G-Support wird offiziell angeteasert

Seit gestern wissen wir offiziell, dass der chinesische Hersteller Xiaomi das neue Flaggschiff-Smartphone Xiaomi Mi Mix 3 am 25. Oktober 2018 in Beijing (China) offiziell vorgestellt wird. Die Mi Mix-Reihe ist bekannt dafür, dass die Geräte mit einer beeindruckenden Screen-to-Body-Ratio überzeugen können. Das wird auch beim Mi Mix 3 nicht anders sein, wie erste Bilder schon mal vorab bestätigen.

Das Xiaomi Mi Mix 3 wird zudem wohl als erstes Smartphone weltweit 5G-fähig sein. Auch das hat Xiaomi schon vor einigen Wochen gleich mal selbst angeteasert. Bestätigt wird die 5G-Fähigkeit nun erneut durch einen offiziellen Teaser. Damit wäre das Mi Mix 3 als erstes Smartphone schon mal für die Zukunft und die nochmals deutlich höheren Datenraten gewappnet.

5G in der Schweiz – wann geht es los?

In der Schweiz dürfte dieses Smartphone aber im 2019 noch nicht angeboten werden – zumindest nicht für die breite Masse. Warum? Nun, der Bund hat erst vor wenigen Monaten die Frequenzen ausgeschrieben. Die Netzbetreiber Swisscom, Sunrise und Salt können sich für die Frequenzen bewerben – wobei mindestens ein Betrag von 220 Millionen Franken aufgebracht werden muss.

Der Startschuss soll dann definitiv ab 2020 fallen – zumindest Stand heute. Übrigens, sowohl Swisscom als auch Sunrise haben bereits 5G-Antennen in der Schweiz im Einsatz. Mehr als “Test-Antennen” würde ich diese jedoch nicht bezeichnen.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"