HotSmartphone
Trending

Xiaomi Mi Mix 3: Das Slider-Smartphone wird offiziell am 25. Oktober vorgestellt

Endlich, der chinesische Hersteller Xiaomi hat jetzt auf der sozialen Plattform Weibo den Termin für die Präsentation des kommenden Flaggschiff-Smartphone Xiaomi Mi Mix 3 gelüftet. Das neue Smartphone mit der beeindruckenden Screen-to-Body-Ratio wird offiziell am 25. Oktober 2018 präsentiert. Die zuletzt genannten Termine (15.9. und 15.10.2018) erwiesen sich alle als Ente.

Xiaomi Mi Mix 3

Das 6,4 Zoll AMOLED-Display vom Mi Mix 3 soll beinahe ein Verhältnis von 100 Prozent erreichen, was definitiv beeindruckend wäre. Dies wird möglich, da Xiaomi auf einen Slider setzt, so wie wir es schon beim Oppo Find X gesehen haben. Hinter dem Slider versteckt sich unter anderem die Frontkamera, die je nach Bedarf hochgeschoben werden kann.

Auch soll das Mi Mix 3 weltweit das erste Smartphone mit 5G-Support sein, sofern man das durch Xiaomi gestreute Foto korrekt interpretiert. Als Prozessor kommt vermutlich der Qualcomm Snapdragon 845 zum Einsatz. Es gibt zwar wilde Gerüchte, dass Xiaomi bereits auf den unangekündigten Snapdragon 8150 bzw. 855 setzen wird, dies erachte ich allerdings als unrealistisch.

Xiaomi Mi Mix 3
(c) Donovan Sung

Passend zur Ankündigung der Präsentation, hat Xiaomi’s Donovan Sung mal wieder ein neues Bild veröffentlicht. Auf dem Boden sehen wir mehrere Mi Mix-Geräte in unterschiedlichen Farben. Das Highlight hält der gute Mann am Boden in der Hand: Das Mi Mix 3, bei näherer Betrachtung ist der Slider gut zu erkennen.

Der Fingerabdrucksensor wird direkt im Display verbaut sein. Weiterhin gibt es auch eine 3D-Gesichtserkennung. Auf der Rückseite wird eine Dual-Kamera mit 16 Haupt- + 13 Megapixel Telephoto-Sensor erwartet. Die Frontkamera soll Aufnahmen mit bis zu 20 Megapixeln machen können. Beide Kameras (Vorder- und Rückseite) werden natürlich AI-Features mitbringen.

Insgesamt sollen vier Modelle vom Mi Mix 3 geplant sein, die auch schon von der chinesischen Zulassungsbehörde bestätigt wurden. Die folgenden vier Modelle dürften sich in puncto Arbeitsspeicher und interner Speicherplatz unterscheiden:

  • M1810E5A
  • M1810E5E
  • M1810E5EC
  • M1810E5T
via
Gizchina
Quelle
Weibo
Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Close
Close