Smartphone

Xiaomi Mi Mix 3: Neues Beispielfoto bei Nacht und 5G-Modell wohl erst im 2019

Xiaomi wird morgen in Beijing (China) das neue Flaggschiff-Smartphone Mi Mix 3 offiziell vorstellen. Bereits im Vorfeld hat der chinesische Hersteller bestätigt, dass das neue Slider-Smartphone mit satten 10 GB Arbeitsspeicher und mit Unterstützung für den 5G-Mobilfunkstandard kommen wird. Letzteres kann jedoch schon mal in Frage gestellt werden, denn ein passender SoC gibt es bisher nicht.

Und vermutlich wird das Mi Mix 3 zu Beginn auch nicht mit 5G-Unterstützung auf den Markt kommen. Auf dem 4G/5G Summit in Hong Kong hat der Chip-Hersteller Qualcomm schon mal bestätigt, dass im kommenden Jahr mindestens zwei Flaggschiff-Smartphones mit dem neuen 5G-Modem Snapdragon X50 des Chip-Herstellers kommen werden. Eines davon dürfte das Xiaomi Mi Mix 3 sein, welches aber schon morgen vorgestellt wird.

Xiaomi wird vom Mi Mix 3 ziemlich sicher wieder mehrere Modelle mit unterschiedlicher Ausstattung auf den Markt bringen. Das 5G-fähige Modell dürfte zwar auf der Präsentation angepriesen werden, zu kaufen wird es dieses dann aber erst im kommenden Jahr geben. Dieses Vorgehen würde mich von Xiaomi definitiv nicht überraschen.

Und wenn wir schon beim Xiaomi Mi Mix 3 sind. Donovan Sung, seines Zeichen Director of Product Management beim chinesischen Hersteller, hat auf Twitter mal wieder ein neues Beispielfoto bei Nacht veröffentlicht. Das sieht schon mal ziemlich gut aus, im Gegensatz zu den Beispielfotos aus einer Bar.

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close