Wearable

Samsung arbeitet an neuer Smartwatch, kommt die Galaxy Sport?

Zeitgleich mit dem Galaxy Note9 hat Samsung im August dieses Jahres die neue TizenOS-Smartwatch Galaxy Watch vorgestellt. Im Vorfeld sorgte der Name der Smartwatch für Verwirrung. Bisher hat Samsung den “Galaxy”-Brand nur für Android-Geräte genutzt, weshalb die bisherigen TizenOS-Smartwatches auch als “Gear” in den Handel kamen.

Die Galaxy Watch ist der offizielle Nachfolger der Gear S3 (frontier / sport). Insofern ist die Samsung Gear Sport die letzte Smartwatch, die noch unter dem “alten Namen” in den Handel kam. Und genau an einem Nachfolger dieser Gear Sport, könnte Samsung nun unter dem Codenamen “Pulse” arbeiten.

Die kommende Smartwatch soll die Modellnummer SM-R500 erhalten und die erste Software-Version soll die Bezeichnung R500XXE0ARL5 tragen. Es könnte sich dabei um die Samsung Galaxy Sport handeln, welche die Nachfolge der Gear Sport antreten wird.

Was die Ausstattung anbelangt, diesbezüglich sind nur die folgenden Informationen bekannt. Anscheinend soll sich der interne Speicherplatz auf 4 GB belaufen und auch der smarte Assistent Samsung Bixby soll mit an Bord sein. Als Betriebssystem soll wiederum TizenOS zum Einsatz kommen. Dafür soll sich Samsung gegen ein LTE-Modell entschieden haben – mal sehen.

Ich gehe mal davon aus, dass die Galaxy Watch erst wieder gegen August 2019 vorgestellt wird. Möglich, dass Samsung die neue Smartwatch also wiederum gleichzeitig mit dem Galaxy Note10 (?) vorstellen wird. Ein früherer Release scheint mir nicht logisch zu sein, da die Galaxy Watch auch erst knapp ein halbes Jahr erhältlich ist.

via
SamMobile
Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Close
Close