Smartphone

Samsung Galaxy A8s mit interessanter Ausstattung in China offiziell vorgestellt

Da ist es also, das erste Samsung-Smartphone mit Loch im Display. Der südkoreanische Hersteller Samsung hat heute auf einem Event in China das Galaxy A8s offiziell vorgestellt. Es wird eines von vielen Smartphones mit einem solchen Display sein. Huawei und die Tochtermarke Honor stehen ebenfalls kurz vor der Präsentation eines Smartphones mit “Guckloch”.

Das Loch im Display dürfte im kommenden Jahr das Erbe der Notch antreten und das nicht nur in der Mittelklasse. Vermutlich wird auch das Galaxy S10 mit einem sogenannten Infinity-O-Display auf den Markt kommen. Im Gegensatz zum Galaxy A8s soll das “Guckloch” im Galaxy S10 sogar noch ausgeprägter (breiter) ausfallen. Darin befindet sich die Frontkamera, die beim Galaxy A8s links oben angeordnet ist.

Technisch bietet das Samsung Galaxy A8s genau das, was von der Gerüchteküche vermutet wurde. Als Antrieb dient der Qualcomm Snapdragon 710 Octa-Core-SoC, der auch höheren Ansprüchen genügen sollte. Flankiert wird der SoC von wahlweise 6 oder 8 GB RAM. Intern verbaut Samsung einen grosszügigen und erweiterbaren Speicherplatz von 128 Gigabyte.

Das Display bringt es bei einer FHD+ Auflösung auf eine Diagonale von 6,4 Zoll. Auf der Rückseite kommt wenig überraschend eine Triple-Kamera zum Einsatz. Diese besteht aus einem 24 MP Hauptsensor, einem 10 MP Telephoto-Sensor und einem 5 Megapixel-Sensor für die Tiefeninformationen. Bei der Frontkamera, die im Guckloch integriert ist, handelt es sich um einen 24 Megapixel-Sensor.

Samsung Galaxy A8s

Weitere Eckdaten: 3400 mAh Akku, NFC, Wi-Fi ac (Dual-Band), Bluetooth 5 und Fingerabdrucksensor (seitlich). Das Gerät wiegt 173 Gramm bei Abmessungen von 158,4 x 74,9 x 7,4 mm. Enttäuschend ist das Betriebssystem: Käufer erhalten nur Android 8.1 Oreo und nicht die aktuellste Version Android 9 Pie. Warum das so ist? Das weiss wohl nur Samsung.

Und wann kommt das Galaxy A8s auf den Markt? Nun, konkrete Angaben liefert Samsung nicht. Erst ab dem 21. Dezember 2018 kann das Gerät in China vorbestellt werden. Zu welchem Preis und ab wann die Auslieferung erfolgt, lässt Samsung offen. Auch gibt es noch keine Hinweise zu einem Marktstart in Europa. In diesem Jahr würde ich definitiv nicht mehr damit rechnen…

via
fonearena
Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close