Firmware & OSHot
Trending

Android 10 Q: Systemweiter Dark-Mode kommt und weitere neue Features

Vor wenigen Wochen hiess es schon mal, dass Google mit der nächsten Android-Version einen systemweiten Dark-Mode einführen möchte. Überraschend wäre das ja nicht, schliesslich hat Google in den letzten Monaten mehreren eigenen Apps einen Dark-Mode bzw. ein dunkles Design spendiert. Nun haben wir mehr oder weniger eine Bestätigung dafür.

Die XDA-Developers sind an einen sehr frühen Build von Android 10 Q für das Google Pixel 3 XL gekommen. Wir bekommen damit schon mal einen ersten Eindruck, was Google in der nächsten Android-Version so alles geplant hat. Es sei hier aber auch erwähnt, dass Google das eine oder andere Feature doch noch überdenken könnte und vielleicht sogar komplett fallen lässt. Wäre jedenfalls nicht das erste Mal.

Im frühen Build wurde aber schon mal der systemweite Dark-Mode entdeckt. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Google das dunkle Design auch tatsächlich mit der nächsten Android-Version einführen wird. Der Dark-Mode lässt sich über die Systemeinstellungen aktivieren und deaktivieren. Zudem gibt es offensichtlich sogar die Möglichkeit eine bestimmte Zeit für den Dark-Mode zu definieren.

Android 10 Q
(c) XDA-Developers

In den Entwickleroptionen soll es aktuell sogar eine Option geben, die den Dark-Mode auf Apps anwendet die eigentlich gar kein dunkles Design verfügen. Man kann also den Dark-Mode quasi für alle Apps erzwingen. Mal sehen wie gut diese Apps mit “künstlich angewendeten” Dark-Mode aussehen werden.

Auch dem brisanten Thema “Berechtigungen” widmet sich Google mit Android Q. Die Berechtigungen sollen nochmals deutlich einfacher eingesehen und verwaltet werden können. Hinzu kommt die Möglichkeit, dass Apps bestimmte Berechtigungen nur bei Benutzung zugewiesen haben. Ebenfalls sollen aktuell genutzte Berechtigungen direkt in der Status-Leiste angezeigt werden.

Und last but not least sind in den Entwickleroptionen erste Hinweise auf einen Desktop-Modus a la Samsung DeX entdeckt worden. Obwohl dieser als „force experimental desktop mode on secondary displays„ in den Einstellungen auftaucht, liess er sich in diesem frühen Build aber noch nicht aktivieren. Mal sehen, was da von Google noch so kommt!

Folgend ein Video in dem ein paar der genannten Features schon mal “live” präsentiert werden. Weitere Details gibt es zudem direkt bei den XDA-Developers.

via
caschys
Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close