Smartphone

Redmi by Xiaomi: Es ist auch ein günstiges Flaggschiff-Smartphone geplant

Gestern hat der chinesische Hersteller Xiaomi unter der neuen Marke Redmi (by Xiaomi) das erste Smartphone vorgestellt. Bisher hat Xiaomi unter Redmi preiswerte Einsteiger- und Mittelklasse-Smartphones auf den Markt gebracht – jedoch nicht als eigenständige Marke, sondern als Smartphone-Serie. Das ändert sich nun also, Redmi agiert künftig als eigene Marke, so wie wir das beispielsweise schon von Huawei und Honor kennen.

Unter der neuen Smartphone-Marke sollen künftig aber nicht nur günstige Smartphones in den Handel kommen, sondern auch Flaggschiff-Smartphones. Das hat der Xiaomi-CEO Lei Jun kurz nach der Ankündigung des Redmi Note 7 bestätigt. Laut Jun arbeitet Redmi an einem Flaggschiff-Smartphone für ca. 2500 Yuan, was dann umgerechnet ca. 322 Euro / 365 Franken wären.

Unter Xiaomi sollen künftig “nur” noch High-End-Smartphones auf den Markt kommen. Xiaomi mutiert also eher zur Premium-Marke, während sich Redmi wohl ähnlich verhalten wird wie Honor. Und dann hätten wir ja noch Poco, welche ja ebenfalls eine Xiaomi-Marke darstellt. Diese Marke scheint nochmals etwas günstiger zu sein als die Redmi-Marke, denn das Pocophone F1 (zum Testbericht) gibt es in China bereits für unter 1999 Yuan.

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Close
Close