Smartphone

Samsung Galaxy S10: Bixby-Taste kann offiziell umbelegt werden – zumindest teilweise

Samsung hält auch bei den neuen Galaxy S10-Smartphones an der ach so beliebten Bixby-Taste fest- Vorsicht, Ironie! Ganz so engstirnig wie ganz am Anfang ist Samsung glücklicherweise aber schon länger nicht mehr, die Taste liess sich schon bei den Vorgängern auf Wunsch deaktivieren. Neu lässt sich die Taste sogar mit einer frei wählbaren App belegen – zumindest teilweise.

Ja, es gibt einen kleinen Haken an der Geschichte. Ganz los werden wir den Sprachassistenten auch diesmal nicht, denn Bixby wird so oder so immer präsent sein. Will man eine App mit einem einfachen Druck starten, wird automatisch mit einem doppelten Druck Bixby geöffnet – und umgekehrt. Wird die Bixby-Taste gedrückt gehalten, startet immer direkt Bixby.

Immerhin kann Samsung’s Bixby seit wenigen Tagen auch Deutsch, womit die Taste wenigstens etwas mehr Sinn ergibt. Im Vergleich zum Google Assistant und Amazon Alexa scheint mir der Funktionsumfang aber arg eingeschränkt zu sein. Ob das Samsung noch aufholen kann? Nun ja, ich habe da meine Zweifel – vermutlich, berechtigte Zweifel. Oder?

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close