Smartphone

Xiaomi Mi 9: Viele neue Details enthüllt und das transparente Modell zeigt sich

In wenigen Tagen wird der chinesische Hersteller Xiaomi das neue Android-Flaggschiff Xiaomi Mi 9 präsentieren. Der chinesische Hersteller hat sich dafür nicht irgendein Datum ausgewählt, sondern mit dem 20. Februar 2019 den gleichen Tag wie Samsung. Am selben Tag, einfach ein paar Stunden später, wird auch Samsung das neue Flaggschiff-Smartphone Galaxy S10 präsentieren. Xiaomi geht offensichtlich auf Konfrontationskurs.

Wie wir es von Xiaomi kennen, wurden in den letzten Tagen zahlreiche Teaser über die sozialen Medien geteilt. Über das Wochenende sind noch ein paar weitere, interessante Teaser dazu gekommen. Diese möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. Fangen wir mal beim OLED-Display an, welches von Xiaomi bei Samsung eingekauft wird und eine FHD+ Auflösung bieten wird. Geschützt wird das Display von Corning Gorilla Glas 6. Das OLED-Display nimmt dabei rund 91 Prozent der Frontpartie ein – not bad. Aber es geht besser..

Xiaomi verzichtet auch in der neuesten Generation auf ein QHD-Display, was ich aber nicht als tragisch erachte. Die Diagonale beträgt übrigens 6,4 Zoll und soll dank einer relativ hohen Helligkeit von 600 nits auch ohne Probleme bei direkter Sonneneinstrahlung abgelesen werden können. Xiaomi wird unter anderem zwei Modi anbieten, die bei Tageslicht und bei schlechtem Licht das Display optimieren sollen.

Xiaomi Mi 9 Explorer Edition

Xiaomi Mi 9: Explorer Edition mit transparenter Rückseite kommt

Auch vom Xiaomi Mi 9 wird eine besondere Explorer Edition auf den Markt kommen. Xiaomi setzt wiederum auf eine transparente Rückseite, wie schon beim Vorgänger. Das sieht jedenfalls schon mal richtig gut aus, wenn auch wohl nicht das „echte“ Innenleben zu sehen ist.

Dafür bestätigt die transparente Rückseite ein weiteres Feature. Das Mi 9 hat eine Qi-Ladespule verbaut, zumindest die Explorer Edition. Das Mi 9 wird sich also drahtlos aufladen lassen. Hinzu soll ein Arbeitsspeicher von fetten 12 GB kommen – genauso wie beim Galaxy S10+ mit Keramik-Rückseite.

Mi 9: Game-Turbo, toller Sound und optimierter Fingerabdrucksensor

Xiaomi führt mit dem Mi 9 einen speziellen Gaming-Modus namens Game Turbo ein, den wir so schon bei vielen anderen Herstellern gesehen haben. Bei Huawei heisst der Gaming-Modus beispielsweise GPU Turbo. Mal sehen, wie sich der Game-Turbo beim Mi 9 auf die Leistung auswirkt – wenn überhaupt.

Dann verspricht Xiaomi eine besonders gute Soundkulisse und einen optimierten Fingerabdrucksensor. Dieser befindet sich wie schon beim Mi 8 Pro direkt unter dem Display. Und auch kommt wieder ein optischer Fingerabdrucksensor zum Einsatz.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Hier gibt es keine neuen Beiträge mehr. Alle neuen Inhalte werden ab sofort auf vybe.ch veröffentlicht.