Firmware & OSSmartphone

Huawei Mate 9: Neues Update bringt den April-Sicherheitspatch und weitere Optimierungen

Das Huawei Mate 9 bekommt nach dem grossen Update auf Android 9 Pie und EMUI 9 in diesen Tagen ein weiteres Update spendiert. Mit dem 507 MB grossen OTA-Update auf die Version MHA-L29 9.0.1.179(C432E7R1P8) bekommt das 2016er Flaggschiff-Smartphone unter anderem den (noch) aktuellen April-Sicherheitspatch spendiert.

Im offiziellen Changelog werden zudem Verbesserungen und Optimierungen für die WLAN-Verbindung, der Anzeige und der Systemleistung und -stabilität aufgeführt. Das Update wird wie immer schrittweise (staged rollout) verteilt, weshalb es hier und da noch etwas dauern könnte, bis die Update-Benachrichtigung angezeigt wird. Ansonsten einfach mal via Systemeinstellungen manuell nach dem Update suchen.

Folgend der vollständige Changelog (Danke @HuaweiBlog):

  • WLAN: Behebt ein Problem, bei dem in bestimmten Szenarien keine WLAN-Verbindung hergestellt werden kann.
  • Anzeige: Optimiert die Textanzeige der Benutzeroberfläche auf bestimmten Bildschirmen.
  • System: Verbessert die Systemleistung und -stabilität.
  • Sicherheit: Integriert im April 2019 veröffentlichte Google-Sicherheitspatches für eine verbesserte Systemsicherheit.

Übrigens, das Mate 9 wird laut Huawei auch noch ein Update auf EMUI 9.1 erhalten.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Hier gibt es keine neuen Beiträge mehr. Alle neuen Inhalte werden ab sofort auf vybe.ch veröffentlicht.