Smartphone

Huawei P smart Z kommt ohne Notch und Punch-Hole, dafür mit ausfahrbarer Frontkamera

Auch Huawei will offenbar schon bald ein Smartphone mit ausfahrbarer Frontkamera bzw. sogenannter Pop-Out-Kamera auf den Markt bringen. Zumindest hat jetzt unter anderem Evan Blass, besser bekannt als @evleaks, ein erstes hochauflösendes Pressebild zum Huawei P smart Z auf Twitter geteilt. Darauf ist die automatisch ausfahrbare Frontkamera mit 16 Megapixeln (f/2.0) oben links gut zu erkennen.

Eine Notch oder ein Punch-Hole (Loch im Display) gibt es zwar nicht, das Kinn unten ist hingegen gut sichtbar. Wie ein Blick auf das Datenblatt verrät, erwartet uns mit dem P smart Z ein weiteres Mittelklasse-Smartphone des chinesischen Herstellers. Käufer erhalten unter anderem ein 6,59 Zoll grosses FHD+ LC-Display, den Kirin 710, 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB erweiterbarer Speicherplatz.

Auf der Rückseite gibt es eine Dual-Kamera mit 16 + 2 Megapixel-Sensor, welche eine Blende von f/1.8 bzw. f/2.4 verfügen. Der 2 MP-Sensor wird vermutlich „nur“ die Tiefeninformationen für den Bokeh-Effekt sammeln. Positiv hervorzuheben ist der grosszügige 4000 mAh Akku, der für ziemlich gute Laufzeiten sorgen wird. Das P smart Z bringt es auf ein Gewicht von 197 Gramm bei Abmessungen von 63.5 x 77.3 x 8.9 Millimeter.

Für das neue Mittelklasse-Smartphone wird ein Preis um die 210 Euro erwartet. Mit der offiziellen Ankündigung wird in den kommenden Wochen gerechnet.

via
mobielkopen

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Hier gibt es keine neuen Beiträge mehr. Alle neuen Inhalte werden ab sofort auf vybe.ch veröffentlicht.