Wearable

Xiaomi Mi Band 4: Wird noch etwas “smarter” als sein Vorgänger, neue Features entdeckt

Xiaomi wird (vermutlich) schon bald den neuen Fitness-Tracker Xiaomi Mi Band 4 auf den Markt bringen. Darauf deuten gleich mehrere Hinweise. Einerseits wurde der Tracker bereits von mehreren Zertifizierungsstellen unter die Lupe genommen und andererseits wurde er mit dem letzten Update in die Mi Fit-App integriert.

Die Kollegen von AndroidTR haben in der aktuellen Mi Fit-App neue Features für das Xiaomi Mi Band 4 entdeckt. Mit “Band Lock” wird der Tracker beispielsweise automatisch gesperrt, wenn er vom Handgelenk entfernt wird. Diese Sicherheitsfunktion macht insbesondere dann Sinn, wenn ihr den Tracker auch fürs kontaktlose Bezahlen via NFC verwendet.

Und ja, das Mi Band 4 wird optional mit NFC-Modul erhältlich sein. Es gibt diesmal sogar eine englische Beschreibung, was möglicherweise ein Hinweis auf ein internationaler Verkauf für das NFC-Modell ist. Fest damit rechnen würde ich jedoch nicht, ich gehe eher davon aus, dass das NFC-Modul wieder “nur” mit Alipay funktioniert, einem Bezahldienst der in Europa weniger populär ist.

Xiaomi Mi Band 4 Features
Quelle: AndroidTR

Xiaomi Mi Band 4: Mehr Sport-Modi und Smart Home-Steuerung

Das Mi Band 4 wird zudem insgesamt sechs Sport-Modi unterstützen. Nicht bekannt ist, ob der Tracker automatisch erkennt, wenn ihr einer der aufgeführten Sportarten ausführt. Wäre dann natürlich ziemlich “nice”, falls das alles automatisch geschieht.

Und last but not least, wird offenbar der “Mi AI Speaker” integriert, mit dem sich direkt verschiedene Smart Home-Geräte steuern lassen. Da hier explizit der Mi AI Speaker aufgeführt wird, denke ich nicht, dass diese Funktion für uns relevant sein wird.

Auf jeden Fall wird das Xiaomi Mi Band 4 wieder neue Features erhalten. Allen voran dürfen wir uns erstmals auf ein Farbdisplay freuen. Kommt noch ein guter Preis dazu, womit ich definitiv rechne, wird das Mi Band 4 ohne Zweifel wieder ein Kassenschlager werden.

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close