App

Android Auto: Die neue Oberfläche wird ab sofort verteilt

Anfang Mai hat Google ein umfangreiches Update für Android Auto für diesen Sommer in Aussicht gestellt. Wie die Kollegen von Android Police berichten, ist die Verteilung nun angelaufen. Ein Update der App war wie schon für das neue Design für den Play Store nicht notwendig. Google verteilt das Update wieder einmal serverseitig. Heisst: Es kann noch etwas dauern, bis bei allen verfügbar.

Mit der neuen Version erhalten Nutzer eine komplett neue Benutzeroberfläche, die nicht nur zeitgemässer ausschaut, sondern auch mehr Informationen auf einen Blick darstellt und allgemeine Aufgaben während der Fahrt vereinfacht. All das fängt schon beim Start der App an. Sobald die App mit dem Fahrzeug verbunden wird, werden Medien direkt weiter abgespielt und die Navigations-App des Vertrauens gestartet.

Google führt auch einen Dark Mode für Android Auto ein. Zudem wurden die Farben und die Schriften für die Nutzung bzw. Lesbarkeit im Fahrzeug optimiert. Dank der neuen Navigationsleiste können Apps bequem mit einem Fingertipp gesteuert werden. “Erhalten Sie eine Wegbeschreibung, spulen Sie Ihren Podcast zurück oder nehmen Sie eingehende Anrufe auf dem gleichen Bildschirm entgegen.

Android Auto

Neu ist die Benachrichtigungszentrale: Sie zeigt die letzten Anrufe, Nachrichten und Benachrichtigungen an, so dass man wählen kann, ob man sie zu einem bequemeren und sichereren Zeitpunkt anzeigen, anhören oder beantworten möchte.

Android Auto
Android Auto
Entwickler: Unbekannt
Preis: Kostenlos

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Hier gibt es keine neuen Beiträge mehr. Alle neuen Inhalte werden ab sofort auf vybe.ch veröffentlicht.