Firmware & OSSmartphone

Huawei: Der Zeitplan für den Rollout von EMUI 9.1 steht – jetzt für den deutschsprachigen Raum

Wann wird mein Huawei-Smartphone auf EMUI 9.1 aktualisiert? Diese Frage wurde uns dank einer Liste schon gestern so halbwegs beantwortet. Die genannten Zeitfenster beziehen sich jedoch auf den Heimatmarkt China. Nun hat Huawei schon reagiert und gibt offiziell den Zeitplan für den Rollout von EMUI 9.1 für den deutschsprachigen Raum bekannt.

Den Anfang macht das Huawei P20 lite und P smart, welche in ersten Regionen schon das Update erhalten haben. Weiter geht es mit dem Mate 20 X und Mate 20 RS (Porsche Design), die das Update ab Mitte Juli erhalten werden. Gegen Ende Juli erwarten uns dann zahlreiche Updates, darunter für die restlichen Mate 20-Smartphones, der P20- und Mate 10-Reihe sowie dem P smart+.

Huawei: Der geplante Rollout von EMUI 9.1

  • Ab Ende Juni 2019: P20 lite, P smart
  • Ab Mitte Juli 2019: Mate 20 X, PD Mate 20 RS,
  • Ab Ende Juli 2019: Mate 20, Mate 20 Pro, P20, P20 Pro, PD Mate RS, Mate 10, Mate 10 Pro, PD Mate 10, P smart+
  • Ab Anfang August 2019: P30 lite
  • Ab Mitte August 2019: P smart 2019, P smart+ 2019, Y5 2019
  • Ab Ende August 2019: P10, P10 Plus, PD Mate 9, Mate 9, Mate 20 lite
  • Ab Anfang September 2019: Y6 2019
  • TBD: P smart Z

EMUI 9.1: Das bringt das Update mit

Neben punktuellen Verbesserungen und Optimierungen, bringt EMUI 9.1 beispielsweise den optimierten GPU Turbo 3.0, das neue EROFS Dateisystem oder Huawei Share OneHop, für den problemlosen und schnellen Dateiaustausch zwischen Huawei Smartphones und PCs, mit.

via
HuaweiBlog

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close