Smart Home

Philips Hue mit Bluetooth kommt, benötigt keine Bridge mehr

Philips erweitert das Hue-Sortiment um E27- und GU10-Lampen mit zusätzlicher Bluetooth-Funktionalität. Die bisher erhältlichen Lampen benötigen alle die Hue-Bridge um verwendet zu können. Das erübrigt sich, wobei das volle Potenzial weiterhin nur mit einer Bridge genutzt werden kann. Diese Lampen werden früher oder später durch die Lampen mit Bluetooth-Funktionalität abgelöst.

Integriert ins Smart Home – Alexa ab sofort, Google Assistant bald
Philips Hue Bluetooth funktioniert auch per Sprachbefehl. Die Lampen lassen sich direkt mit Alexa verbinden, wenn ein kompatibles Amazon Echo vorhanden ist. Die Verbindung mit Alexa ist einfach: Erfolgt der Kauf der Philips Hue Bluetooth Lampen bei Amazon über den gleichen Account, dem auch das kompatible Echo-Gerät zugeordnet ist, müssen diese nur eingeschaltet werden und Alexa erledigt die restliche Einrichtung. Aber auch Lampen, die über einen anderen Händler erworben wurden, können leicht mit kompatiblen Echo-Geräten verbunden werden – die eingeschaltete Lampe kann per Sprachbefehl „Alexa, suche meine Geräte“ gefunden werden.

Danach können Anwender Alexa einfach per Sprachbefehl bitten, die Hue Bluetooth Lampen ein- oder auszuschalten, sie zu dimmen oder heller zu machen oder bestimmte Farben oder Weißtöne einzustellen.

Kompatibilität und Einrichtung per Bluetooth wird für Google Home- und Google Nest-Geräte bald verfügbar sein. Vorerst können die neuen Hue Bluetooth Lampen nur über die Hue Bridge mit dem Google Assistant verbunden und gesteuert werden.

Die Möglichkeiten von Philips Hue Bluetooth erweitern
Um Philips Hue Bluetooth mit allen Vorteilen zu genießen, ist die Philips Hue Bridge weiterhin das Herzstück des Systems. Mit ihr können sämtliche Funktionen und Vorteile von Philips Hue genutzt werden. Die Bridge kann jederzeit hinzugefügt werden, um das System mit zusätzlichen Lampen, Leuchten und intelligentem Zubehör im ganzen Zuhause – innen wie außen – zu erweitern. So bietet erst die Bridge Zugriff auf das gesamte Philips Hue Lichtsystem und Vorteile wie die Steuerung der gesamten Innen- und Außenbeleuchtung, die Bedienung von unterwegs, Philips Hue Entertainment sowie die Kompatibilität zu Friends of Hue Produkten und Drittanbieter-Apps.

Philips Hue mit Bluetooth: In den USA ab sofort erhältlich, Europa im Herbst

Philips Hue Bluetooth Produkte sind ab sofort in den USA erhältlich, gefolgt von Kanada am 2. Juli. In Europa werden ab Herbst 2019 Philips Hue E27- und GU10-Lampen mit zusätzlicher Bluetooth-Funktionalität eingeführt – als Philips Hue White, Philips Hue White Ambiance und Philips Hue White & Color Ambiance. Weitere Produkte des Hue Portfolios werden im Laufe des Jahres und 2020 Bluetooth-fähig gemacht.

Auch mit der Technologieerweiterung um Bluetooth behalten die Lampen die gewohnten Preise ihrer Vorgänger: € 19,99 für Philips Hue White, € 29,95 für Philips Hue White Ambiance und € 59,95 für Philips Hue White & Color Ambiance (jeweils UVP inkl. MwSt.).

Quelle: Philips Pressemitteilung

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close