Firmware & OSSmartphone

Xiaomi tüftelt an “3D Air Gestures” für MIUI

Der chinesische Hersteller Xiaomi arbeitet offensichtlich an einer neuen Funktion namens “3D Air Gestures”, die früher oder später in MIUI (mindestens) für das Xiaomi Mi 9 integriert wird. Was damit konkret gemeint ist, könnt ihr am besten anhand des folgenden Videos von den XDA-Developers entnehmen:

Man kann mit dieser Funktion einen Buchstaben “in die Luft” malen, um eine App zu starten. Malt man beispielsweise ein “C” in die Luft, wird die Kamera gestartet. Momentan scheinen “nur” die Buchstaben M, W, C und Z mit den 3D-Gesten “gezeichnet” werden. Ob noch weitere Buchstaben integriert werden, ist nicht bekannt. Jedenfalls lassen sich die vier Buchstaben aber offensichtlich beliebig mit einer App belegen.

Diese Funktion wurde in der MIUI Beta für China gesichtet und dürfte somit früher oder später auf dem Xiaomi Mi 9 landen. Möglicherweise werden auch weitere Modelle diese Funktion erhalten. Wirklich sinnvoll erachte ich die “3D Air Gestures” allerdings nicht bzw. für mich stellen sie definitiv keinen Mehrwert dar. Und für euch? Würdet ihr die 3D-Gesten im Alltag tatsächlich einsetzen?

via
mobiflip
Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close