HotSmartphone
Trend

Alle Details zum Samsung Galaxy Note 10

In genau zwei Wochen wird der südkoreanische Hersteller Samsung auf dem Unpacked-Event in New York die neuen Android-Smartphones Galaxy Note 10 und Galaxy Note 10+ präsentieren. Pressebilder haben wir bereits gesehen und auch ein wesentlicher Teil der Spezifikationen kursierten schon im Netz.

Roland Quandt von WinFuture hat jetzt noch einen daraufgesetzt und enthüllt jetzt wirklich alles, was es noch zu enthüllen gibt. In diesem Artikel erfährt ihr alle Details zum kommenden Samsung Galaxy Note 10. In diesem gesonderten Artikel gehe ich noch auf die Vorzüge des Galaxy Note 10 Plus ein.

Samsung Galaxy Note 10 – „nur“ FHD+ Auflösung und kein microSD-Slot

Das Galaxy Note 10 bekommt ein sogenanntes Infinity-AMOLED-Display mit einer mittig angebrachten Frontkamera. Samsung setzt wenig überraschend wieder ein zur Seite hin stark gebogenes Display ein. Das 6,3 Zoll Display löst mit FHD+ (2280 x 1080 Pixeln) auf und unterstützt HDR10. Die Pixeldichte beträgt 401 PPI. Es bestätigen sich somit die Gerüchte der letzten Woche, die dem Galaxy Note 10 „nur“ ein FHD+ Display nachgesagt haben.

Direkt im Display ist der Fingerabdrucksensor integriert. Wie schon beim Galaxy S10 und Galaxy S10+, setzt Samsung auf einen Ultraschall-Fingerabdrucksensor. Einen wesentlichen Vorteil gegenüber der optischen Lösung, konnte ich beim Galaxy S10 jedenfalls nicht feststellen. Geblieben ist das Always-On-Display-Feature, womit sich wichtige Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm anzeigen lassen können.

Das Samsung Galaxy Note 10
Das Samsung Galaxy Note 10

Unter der Haube kommt im europäischen Modell (N970F) der Exynos 9825 zum Einsatz. Flankiert wird der Chipsatz von 8 GB RAM und einem internen Speicherplatz von 256 GB. In anderen Regionen könnten noch andere Speichervarianten auf den Markt kommen. In Europa soll es zumindest beim Verkaufsstart bei der Variante mit 8 GB RAM und 256 GB Speicher bleiben. Beim internen Speicher setzt Samsung erstmals auf den rasend schnellen UFS 3.0-Speicher.

Das Galaxy Note 10 wird zwei nanoSIM-Kartenslots beherbergen, jedoch keinen microSD-Slot. Samsung streicht die Speichererweiterung für das „kleinere“ Galaxy Note leider komplett. Nur das Galaxy Note 10+ bietet diese Option der preiswerten Speichererweiterung noch an. Unterstützt wird der WiFi 6-Standard (Dual-WLAN) sowie 4G, LTE, NFC und Bluetooth 5.0.

Im Galaxy Note 10 verbaut Samsung einen 3500 mAh Akku, der drahtlos mit bis zu 12 Watt und via USB-C-Type-Anschluss mit bis zu 25 Watt geladen werden kann. Die 45 Watt stehen, entgegen der Quelle von OnLeaks, nun doch nur dem Plus-Modell zur Verfügung. Als Betriebssystem kommt Android 9 Pie mit Samsung’s Benutzeroberfläche One UI zum Einsatz.

Galaxy Note 10 mit neuer Triple-Kamera mit variabler Blende

Samsung verpasst der 12 Megapixel-Hauptkamera auf der Rückseite wieder eine variable Blende. Allerdings ist es die erste Kamera, die gleich drei physische Blendengrössen unterstützt. Die Blende beträgt nun variabel f/1.5, f/1.8 bis zu f/2.4. Hinzu kommt eine 16 Megapixel-Weitwinkelkamera mit einer f/2.2-Blende und einem Teleobjektiv mit 12 Megapixel und einer f/2.2-Blende. Alle Kameras verfügen über einen optischen Bildstabilisator und KI getriebene Szenenoptimierungen.

Die Frontkamera bietet eine Auflösung von 10 Megapixel und eine f/2.2-Blende. Auch die Selfie-Kamera unterstützt HDR10+ und 4K-Videos mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde. Ebenfalls gibt es einen Autofokus, was bei den Frontkameras eher eine Seltenheit darstellt.

Samsung S Pen bringt neue Gestensteuerung

Bei der Galaxy Note 10-Reihe setzt Samsung einen neuen S Pen ein, der nun auch eine Gestensteuerung unterstützt. Damit lässt sich durch das Betriebssystem navigieren, ohne dass der S Pen das Display effektiv berührt. Ein nettes Gimmick, welches vermutlich nur wenige von euch tatsächlich im produktiven Alltag nutzen werden. Ansonsten unterstützt der S Pen 4096 Druckstufen.

Samsung Galaxy Note 10: Preis und Verfügbarkeit

Das Galaxy Note 10 wird laut WinFuture ab dem 23. August 2019 in den Farben Silber und Schwarz erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung beläuft sich für das Modell mit 8 GB RAM und 256 GB Speicher auf 999 Euro. In der Schweiz gehe ich von einem Preis von 999 Franken aus.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Hier gibt es keine neuen Beiträge mehr. Alle neuen Inhalte werden ab sofort auf vybe.ch veröffentlicht.