Smart Home

IKEA TRÅDFRI: Neuer Bewegungsmelder und neue Fernbedienung mit IP44-Zertifizierung sind offiziell

Gestern wurde in der neuen IKEA Home smart-App ein neuer Bewegungsmelder entdeckt, der angeblich wasserdicht ist. Das stimmt so leider nicht ganz, wie jetzt aus der offiziellen Ankündigung hervorgeht. Der neue Funk-Bewegungsmelder ist gemäss Schutzklasse IP44 zertifiziert. Um tatsächlich auch bei Wind und Regen im Outdoor-Bereich eingesetzt werden zu können, wäre zumindest die IP65-Zertifizierung notwendig.

Mit der IP44-Zertifizierung eignet sich der Funk-Bewegungsmelder “lediglich” für den Einsatz im Badezimmer. Er ist somit gegen Spritzwasser und gegen Eindringen von Objekten von 1mm oder grösser geschützt. Damit scheint vorerst ein neues TRADFRI-Lineup für den Aussenbereich vom Tisch zu sein, ganz ausschliessen würde ich die Pläne aber trotzdem nicht.

Der neue Funk-Bewegungsmelder wird online für 10 Euro angeboten. Die Verfügbarkeit aktuell mit dem 2. August 2019. Allerdings könnte das eine oder andere IKEA Einrichtungshaus schon früher beliefert werden. In der Schweiz wird der Bewegungsmelder noch nicht gelistet.

IKEA präsentiert auch neue Fernbedienung – mit IP44

Neben dem Funk-Bewegungsmelder hat IKEA auch eine neue Fernbedienung ins Sortiment aufgenommen. Auch die Fernbedienung ist gem. IP44 zertifiziert und eignet sich somit für den Einsatz beispielsweise im Badezimmer. Optisch ist die neue Fernbedienung kaum vom “Vorgänger-Modell” zu unterscheiden. Für mich sehen sie identisch aus.

Der Preis beläuft sich in Deutschland auf 10 Euro, das Vorgänger-Modell wurde auf 9,99 Euro reduziert. Ab dem 2. August 2019 wird die Fernbedienung online erhältlich sein. In der Schweiz wird die neue Fernbedienung (Stand heute) noch nicht gelistet.

via
caschys
Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close