Tablet

Samsung Galaxy Tab S6: Das ist das neue High-End-Tablet

Google selbst bringt keine Tablets mehr mit Android auf den Markt, will aber andere Hersteller bei ihrem Unterfangen weiterhin unterstützen. Als einer der wenigen grossen Hersteller bringt unter anderem noch Samsung regelmässig neue Android-Tablets auf den Markt. In diesem Jahr erwartet uns mit dem Samsung Galaxy Tab S6 (das Galaxy Tab S5 überspringt man gleich..) ein brandneues High-End-Tablet.

Letzte Woche haben wir bereits die ersten Fotos zum Galaxy Tab S6 gesehen, heute können wir noch einen daraufsetzen. Im Netz sind die ersten Pressebilder aufgetaucht, die uns einen rundum Blick auf das High-End-Tablet von Samsung gewähren. Und das was ich auf den Bildern sehe, macht auf mich einen sehr hochwertigen Eindruck und sieht sehr gut aus.

Samsung Galaxy Tab S6
AndroidHeadlines

Auf der Rückseite gibt es eine Dual-Kamera und die Möglichkeit den S-Pen magnetisch zu fixieren. Der S-Pen wird wohl im Verkaufspreis inbegriffen sein, nicht so wie bei der Konkurrenz mit dem angebissenen Apfel. Auf Wunsch kann optional ein Tastatur-Cover gekauft werden, welches dann auch gleich ein Touchpad integriert hat.

Weiterhin offenbaren uns die Pressebilder einen USB-Type-C-Anschluss, AKG-Lautsprecher sowie den fehlenden 3,5 mm Klinkenanschluss. Ein Fingerabdrucksensor ist auf den ersten Blick nicht sichtbar, da sich dieser wie beispielsweise beim Galaxy S10 oder Galaxy A80 direkt im Display (In-Screen-Fingerprintsensor) befindet.

Samsung Galaxy Tab S6

Geballte Power für das Samsung Galaxy Tab S6

Das Galaxy Tab S6 wird mit grosser Wahrscheinlichkeit vom Qualcomm Snapdragon 855 in Kombination mit 6 GB Arbeitsspeicher angetrieben. Der Speicherplatz beläuft sich auf mindestens 128 Gigabyte, ein Modell mit 64 GB wird es nicht geben. Das neue Flaggschiff-Tablet wird voraussichtlich in den Farben Grau, Blau und Braun erhältlich sein. Es wird mit und ohne LTE-Modem angeboten.

Samsung Galaxy Tab S6

Das Samsung Galaxy Tab S6 wird vermutlich entweder kurz vor der Präsentation des neuen Galaxy Note 10(+) oder dann danach im Rahmen der IFA 2019 vorgestellt.

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close