HowToWearable

Wear OS schneller machen: Automatische Helligkeit deaktivieren, kann Wunder wirken

Wear OS by Google, also das Betriebssystem für Smartwatches, ist hinsichtlich Performance jetzt nicht wirklich der Renner. Etwas Abhilfe schaffen kann da ein kleiner “Trick”, der im Grunde genommen nichts direkt mit der Thematik zu tun hat. Die Rede ist von der automatischen Helligkeit. Wird diese deaktiviert, soll die Wear OS-Smartwatch an Geschwindigkeit zu legen – das bestätigen gleich mehrere Nutzer.

Letzte Woche bin ich schon mal über einen Artikel zu diesem Thema gestolpert, über das Wochenende habe ich es dann gleich selbst bei meiner Fossil Q Explorist HR (4. Gen.) ausprobiert. Und siehe da, meine smarte Uhr scheint tatsächlich Gefühlt etwas schneller zu arbeiten. Ich betone hier einfach mal “Gefühlt”.

Und wie wird die automatische Helligkeit deaktiviert? So geht’s:

  1. Einstellungen
  2. Anzeige
  3. Helligkeit anpassen
  4. nicht “Automatisch” auswählen

Ebenfalls eine Wear OS-Smartwatch im Einsatz? Dann bin ich natürlich auf eure Rückmeldungen gespannt. Hat es bei eurer Smartwatch etwas gebracht? Wenn ja, dann bilde ich mir die leicht bessere Performance vielleicht auch nur ein (Placebo-Effekt…).

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close