Smartphone

Google Pixel 4 (XL) bekommt 90 Hz schnelles “Smooth Display”

Google wird voraussichtlich im Herbst das Pixel 4 und Pixel 4 XL vorstellen. Bestätigt hat man die nächste Pixel-Generation jedenfalls schon und zeigte sogar ein erstes Bild der Rückseite. Danach tauchte das Pixel 4 auf Fotos in freier Wildbahn auf, die uns die etwas unorthodoxe Kameraanordnung bestätigt haben. Jetzt gibt es von 9To5Google ein paar weitere interessante Informationen zu den neuen Pixel 4-Smartphones.

Das Pixel 4 und Pixel 4 XL werden optisch mehr oder weniger gleich aussehen und auch dasselbe zu bieten haben. Die Vorderseite wird wohl eher altbacken daher kommen. Hauptverantwortlich für den relativ breiten Rahmen oben, ist der neue Soli Bewegungsradar sowie weiteren Sensoren für Face Unlock (Entsperrung via Gesicht).

Kleiner Tipp: Keine Lust alles durchzulesen? Ganz unten gibt es eine Übersicht aller bisher bekannten Unterschiede in kompakter Fassung.

Google Pixel 4 mit Smooth Display

Interessanter wird es hinsichtlich dem verbauten Display. Das Pixel 4 wird angeblich ein 5,7 Zoll OLED-Display und das Pixel 4 XL ein 6,3 Zoll OLED-Display erhalten. Beim kleineren Pixel 4 löst das Display mit FHD+ auf, während es beim XL-Modell eine QHD+ Auflösung gibt.

Bis hierhin gibt es keine Überraschungen, aber Google hat mit dem Feature namens “Smooth Display” noch ein Ass im Ärmel. Damit ist gemeint, dass die vierte Pixel-Generation wohl ein “schnelleres” 90 Hz-Display erhalten wird. Es wäre nicht das erste Smartphone mit 90 Hz, im OnePlus 7 Pro steckt ein gleiches Display. Dieses wird übrigens von Samsung produziert.

Widmen wir uns der Dual-Kamera auf der Rückseite zu. Sie soll sich aus einem 12 Megapixel-Sensor mit “PDAF” (Phase-detection Autofocus) und einem 16 MP Telesensor zusammensetzen. Man will zudem erfahren haben, dass Google angeblich an einem nicht näher genannten Zubehör arbeitet, mit der die Kamera DSLR-Qualität liefern soll. Was damit genau gemeint ist, wissen wir noch nicht.

Google Pixel 4 mit Snapdragon 855 und 6 GB RAM

Beide Pixel-Smartphones werden als Antrieb den Snapdragon 855 in Kombination mit 6 GB RAM erhalten. Beim internen Speicherplatz gibt es die Wahl zwischen 64 und 128 GB. Aus meiner Sicht sind 64 GB inzwischen etwas wenig – 128 oder 256 GB erachte ich im Jahr 2019 als passender für ein hochpreisiges Flaggschiff-Smartphone.

Der Akku weist eine Kapazität von 2800 (Pixel 4) bzw. 3700 mAh (Pixel 4 XL) auf. Das kleinere Pixel 4 wird somit im Vergleich zu seinem Vorgänger (2915 mAh) einen etwas kleineren Akku erhalten. Dafür bekommt das Pixel 4 XL im Vergleich zum Pixel 3 XL (3430 mAh) etwas mehr Kapazität spendiert.

Bestätigt wird zudem der Stereo-Lautsprecher (oben und neu an der unteren Seite), der Titan M Sicherheitschip und die Update-Garantie von drei Jahren.

Google Pixel 4 und Pixel 4 XL: Das sind die Unterschiede

 Pixel 4Pixel 4 XL
Display5,7 Zoll OLED FHD+ OLED

Smooth Display mit 90 Hz

6,3 Zoll OLED QHD+

Smooth Display mit 90 Hz

ProzessorSnapdragon 855Snapdragon 855
Speicher6 GB RAM
64  / 128 GB Speicher
6 GB RAM

64  / 128 GB Speicher

Akku2800 mAh3700 mAh
Kamera12 + 16 (Tele)

optional DSLR-Zubehör

12 + 16 MP (Tele)

optional DSLR-Zubehör

SonstigesSoli Bewegungsradar
Stereo-Lautsprecher
Soli Bewegungsradar
Stereo-Lautsprecher

 

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button