TV

Honor Vision (Pro): Das ist der erste Smart TV mit HarmonyOS

Am Wochenende hat die Huawei-Tochtermarke Honor im Rahmen der Huawei Developer Conference 2019 (HDC) mit dem Honor Vision (Pro) den ersten hauseigenen Smart TV vorgestellt. Darauf feiert das kürzlich vorstellte Betriebssystem HarmonyOS seine Premiere.

Der neue TV wird vorerst nur in China und nur mit einer Diagonale von 55 Zoll auf den Markt kommen. Das 55 Zoll-Panel löst mit 3840 x 2160 Pixeln (4K, HDR) auf und bietet einen breiten Farbraum (87% NTSC) sowie eine Helligkeit von maximal 400 Nits. Das normale Modell bietet vier Lautsprecher, während das Pro-Modell sogar insgesamt deren sechs verbaut hat.

Sowohl das „normale“ als auch das Pro-Modell haben den speziell für den TV entwickelten HONGHU 818-SoC verbaut, der von 2 GB Arbeitsspeicher flankiert wird. Damit ist der TV innerhalb von zwei Sekunden einsatzbereit, wie Honor auf der Keynote bestätigt hat. Intern stehen 16 oder 32 GB Speicher zur Seite, wobei die 32 GB nur beim Pro-Modell angeboten werden.

Apropos Pro-Modell: Nur in diesem steckt die automatisch ausfahrbare Frontkamera, die einerseits für Videotelefonie und andererseits auch zur Erkennung des Nutzers verwendet werden kann. Wird beispielsweise ein Kind erkannt, werden auch nur „kindergerechte Inhalte“ auf dem TV angezeigt. Weitere Features sind beispielsweise ein integrierter Sprachassistent oder das Spiegeln von Inhalten von einem Smartphone.

Und wie sieht es mit den vorhandenen Anschlüssen aus? Hier stehen insgesamt drei HDMI 2.0, ein HDMI 3.0, einmal AV, ein Ethernet-Anschluss und DTMB zur Auswahl. „Drahtlos“ werden WLAN (Wi-Fi 802.11 a/b/g/n) und Bluetooth 5 unterstützt.

Honor Vision in China ab 475 Euro

In China gibt es den ersten Huawei bzw. Honor TV bereits ab umgerechnet 475 Euro bzw. ca. 516 Franken. Das Pro-Modell wird für knapp über 600 Euro bzw. 652 Franken verkauft. Die TV’s mit HarmonyOS gehen ab dieser Woche in den Handel.

Ob Huawei den einen oder anderen TV auch für Europa plant, ist noch nicht bekannt. Mit dem Honor Vision ist zumindest ein erstes Fundament für einen weltweiten Marktstart gelegt.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Hier gibt es keine neuen Beiträge mehr. Alle neuen Inhalte werden ab sofort auf vybe.ch veröffentlicht.