Smartphone

Huawei Mate X: Die überarbeitete Version des Foldables kommt mit Kirin 990, P30 Pro-Kamera und mehr

Bekanntlich hat Huawei das faltbare Smartphones Mate X erneut verschoben. Nun soll das erste Foldable des chinesischen Herstellers voraussichtlich im November auf den Markt kommen. Bereits vor einigen Wochen kursierten im Netz die ersten Fotos der überarbeiteten Version. Heute gibt es von NeoWin sogar ein Video des überarbeiteten Modells. Sie hebt sich vor allem auf der Rückseite optisch von der ersten Version ab.

Neu ist beispielsweise der Carbon-Look am Gerät, wobei nicht klar ist, ob eventuell sogar echtes Carbon zum Einsatz kommt. Dann hat sich bei der Gestaltung der Kamera etwas getan. Neu ist auch der ToF-Sensor gut erkennbar, was so bisher nicht der Fall war. Und zu guter Letzt hebt sich jetzt auch der Power-Button in Rot optisch von den anderen Tasten ab.

Doch nicht nur Äusserlich soll das Huawei Mate X überarbeitet worden sein, auch die Hardware hat ein “Update” erhalten. Angeblich setzt Huawei nun auf den Kirin 990 (oder Kirin 985), der bis jetzt noch nicht offiziell vorgestellt wurde. Es wird erwartet, dass dieser SoC ebenfalls im kommenden Huawei Mate 30 (Pro) zum Einsatz kommen wird.

Neu ist zudem die verbaute Kamera. Während das erste Modell noch die Kamera des Mate 20 Pro verbaut hatte, gibt es in der überarbeiteten Version nun die Kamerasensoren des Huawei P30 Pro.

via
SmartDroid

admin

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"