Smartphone

Motorola One Action: Neues Android One-Smartphone offiziell vorgestellt

Motorola hat heute in Brasilien mit dem One Action ein neues Android One-Smartphone vorgestellt, mit der wie schon beim One Vision die Mittelklasse bedient wird. Als Highlight wird die neue Ultra-Weitwinkelkamera aufgeführt, die branchenweit eine brandneue Funktion mit sich bringt. Dazu schreibt Motorola in der Pressemitteilung:

Mit der branchenweit ersten Ultra-Weitwinkel-Video-ActionCam des motorola one action kannst Du Videos im Querformat aufnehmen, während Du das Smartphone hochkant hältst. Dabei bekommst du sogar viermal mehr aufs Bild.

Neben der Ultra-Weitwinkelkamera gibt es eine 12 Megapixel (f/1.8) Hauptkamera und einen zusätzlichen Tiefensensor. Insgesamt verbaut Motorola im One Action also eine Triple-Kamera. Für Selfies steht eine 12 Megapixel-Frontkamera zur Verfügung.

Beim FullHD+-IPS-Display setzt Motorola auf das langgezogene 21:9-Seitenverhältnis bei einer Diagonale von 6,3 Zoll. Dasselbe Display gibt’s beim One Vision ein. Auch gleich geblieben ist der verbaute SoC. Motorola vertraut erneut auf den Samsung Exynos 9609-Octa-Core-Prozessor, der von 4 GB RAM flankiert wird. Intern stehen 128 GB Speicherplatz bereit, der mit einer microSD-Karte erweitert werden kann.

Unter der Haube gibt es einen 3500 mAh Akku, der mittels USB-Type-C-Anschluss geladen werden kann. Weitere Eigenschaften: Bluetooth 5, WiFi-ac und ein Fingerabdrucksensor auf der Rückseite. Als Betriebssystem kommt Android 9 Pie (Android One) zum Einsatz. Somit gibt es auch während drei Jahren regelmässige Sicherheitspatches und während zwei Jahren die Major-Updates.

In Deutschland kommt das Motorola One Action für 259,99 Euro in den Handel. Bis jetzt wird das neue Android-Smartphone noch bei keinem Händler aus der Schweiz gelistet.

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close