HotMobility
Trending

Porsche Taycan: Jetzt wurde das komplette Interieur mit viel Display enthüllt

Vor wenigen Tagen gewährte der Automobil-Hersteller Porsche einen ersten Blick auf das Interieur des rein elektrischen Sportwagens Porsche Taycan gewährt. Heute können wir nun das komplette Interieur bestaunen und das kann sich sehen lassen. Porsche beschreibt das Interieur mit “Digital, klar, nachhaltig“. Und “Digital” ist das Interieur mit den insgesamt vier grossen Displays und der Touchbedienung allemal.

Das  Kombiinstrument besteht aus einem gebogenen, 16,8 Zoll großen Bildschirm mit Porsche-typisch runder Form. Auf eine Hutze wurde verzichtet, was für eine schlanke und moderne Optik im Stil hochwertiger Smartphones und Tablets sorgt. Echtglas und ein aufgedampfter Polarisationsfilter bewirken die Entspiegelung.

Der Fahrer kann beim Kombiinstrument laut Porsche zwischen vier Darstellungsformen wählen:

  • Im klassischen Modus (Powermeter) werden die Porsche-typischen Rundinstrumente zitiert. Diese Darstellungsform gewährleistet durch eine klare Informationsgliederung eine schnelle Ablesbarkeit. Ein Powermeter ersetzt den Drehzahlmesser im mittleren Rundinstrument.
  • Der Karten-Modus (Map) ersetzt den zentralen Powermeter durch einen Kartenausschnitt.
  • Im Vollkarten-Modus (Full Map) wird bewusst auf die Rundinstrumente verzichtet. Stattdessen kann eine vollflächige Navigationskarte dargestellt werden.
  • Die Ansicht „reduziert“ (Pure) beschränkt sich auf die wesentlichen, fahrrelevanten Informationen wie Geschwindigkeit, Verkehrszeichen und Navigationshinweise über einen reduzierten Pfeil.

Das Infotainment-Display in weist eine Diagonale von 10,9 Zoll auf. Das Display für den Beifahrer gibt es optional gegen Aufpreis dazu. In der Mittelkonsole befindet sich ein  8,4 Zoll großes Touch-Bedienfeld mit haptischem Feedback. Damit lässt sich die Klimatisierung direkt einstellen. Eine integrierte Handschriftenerkennung ermöglicht zudem die schnelle Eingabe von Adressen.

Spracherkennung mit an Bord: “Hey Porsche”

Sämtliche Bedienoberflächen wurden für den Taycan komplett neu konzipiert. Generell wurde die Zahl klassischer Hardware-Bedienelemente wie Schalter oder Knöpfe stark reduziert. Stattdessen erfolgt die Steuerung intelligent und intuitiv – per Touchbedienung oder mit einer Sprachsteuerung, die auf das Kommando „Hey Porsche“ hört.

Quelle
Porsche
Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close