HotSmartphone
Trending

Huawei Mate 30 (Pro): Vorerst kein Marktstart in der Schweiz

Jetzt ist die Katze aus dem Sack: Der chinesische Hersteller Huawei hat heute in München die vier Android-Smartphones der Mate 30 Serie mit allem drum und dran vorgestellt. Eins vorweg: Die Mate 30 Serie wird tatsächlich vorerst nicht in der Schweiz auf den Markt kommen. Einzig in China wird das Smartphone in Kürze zu haben sein und Osteuropa prüft man derzeit noch.

Die Google-Dienste dürfen aufgrund der US-Sanktionen definitiv von Huawei nicht genutzt werden, womit die Android-Smartphones hierzulande kaum zu gebrauchen sind. Ein Smartphone ohne Google Play Store, Maps, Chrome & Co. kommt hier einfach nicht wirklich gut an. Kein Problem stellt das in China dar, wo die Geräte sowieso ohne Google-Dienste ausgeliefert werden.

Huawei hat aber auf dem Event klar betont, dass man weiterhin an einer Lösung arbeitet und auch weiterhin an die Zusammenarbeit mit Google und letztendlich der Nutzung von Android als Betriebssystem glaubt. Allerdings hat Huawei auch klar betont, dass man weiterhin am eigenen Betriebssystem arbeitet – namentlich HarmonyOS.

HarmonyOS: Ab Huawei P40 (Pro) denkbar

Das eigene Betriebssystem von Huawei ist aber auch jetzt noch nicht so weit um auf einem Smartphone eingesetzt werden zu können. Huawei sprach aber, dass HarmonyOS ab dem Huawei P40 denkbar wäre, sofern es bis dahin keine Lösung im Handelsstreit gibt. Das P40 (Pro) wird vermutlich wieder gegen März 2020 vorgestellt.

Doch auch wenn Huawei das eigene Betriebssystem für Smartphones angepasst hat, sehe ich ehrlich gesagt “Schwarz”. Warum? Nun, viele Nutzer haben sich an die Google-Dienste gewöhnt, mich eingeschlossen. Ich möchte nicht auf Google Maps, Fotos, Nachrichten, Chrome & Co. verzichten müssen – zu sehr bin ich in diesem Ökosystem “gefangen”.

Ich werde mich jetzt mal noch an die Berichte zu den neuen Huawei-Produkten machen, wobei vor allem das neue Flaggschiff-Smartphone Huawei Mate 30 Pro wieder alles in den Schatten stellt – zumindest auf dem imposanten Datenblatt.

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close