Wearable

Michael Kors präsentiert drei neue Smartwatches mit Wear OS

Die Fossil Group vertreibt und fertigt die Wear OS-Smartwatches des weltweit bekannten Modelabels Michael Kors. Im Rahmen der IFA 2019 in Berlin stellt man nun gleich drei neue Smartwatches unter dem Modelabel vor: Michael Kors Access Lexington 2, Michael Kors Access Bradshaw 2 und Michael Kors Access MKGO.

Technisch unterscheiden sich die neuen Michael Kors-Smartwatches kaum von den kürzlich vorgestellten Fossil Julianna HR und The Carlyle HR. Optisch sieht die Sache natürlich wieder ganz anders aus: Die smarte Uhren Michael Kors Access Lexington 2 und Access Bradshaw 2 bieten ein glamouröses Design und sind in verschiedenen Farbausführungen erhältlich. Mit der Access MKGO bringt Michael Kors zudem zum ersten Mal eine sportliche Smartwatch auf den Markt.

Michael Kors Access Lexington 2

In der Lexington 2 und Bradshaw 2 steckt der Qualcomm Snapdragon 3100, der von 1 GB Arbeitsspeicher und 8 GB interner Speicherplatz flankiert wird. Im Vergleich zu den Vorgängern gibt es doppelt so viel Speicher. Die sportliche Uhr MKGO bietet hingegen „nur“ 512 MB RAM und 4 GB Speicher.

Die Lexington 2 und Bradshaw 2 haben ein 1,28 Zoll grosses AMOLED-Display (328 ppi). Die MKGO wiederum fällt mit einem 1,19 Zoll Display etwas kleiner aus. Alle Modelle bieten Bluetooth, WLAN, GPS, NFC und sind bis zu 3 ATM (30 Metern) wasserdicht.

Michael Kors Access Bradshaw 2

FEATURES DER LEXINGTON 2 UND BRADSHAW 2

Lautsprecher (neu)
Mithilfe des Lautsprechers haben Nutzer die Möglichkeit, Anrufe mit ihrer Smartwatch entgegenzunehmen. Mit einer proprietären App, die noch in diesem Monat auf den Markt kommt, können Nutzer von Android Smartphones und iPhones direkt mit der Uhr telefonieren. Darüber hinaus hören Nutzer jetzt die Antworten von Google Assistant, die von der Uhr ausgegebenen akustischen Signale beim Eingang von Benachrichtigungen und Musik von kompatiblen Apps direkt mit der Smartwatch.

Smarte Batteriemodi
Die Fossil Group hat vier smarte Batteriemodi für verschiedene Akkulaufzeiten entwickelt. Dadurch haben Nutzer die Kontrolle und können die Akkulaufzeit der Uhr an ihre Lebensgewohnheiten anpassen. Im „Erweiterten Modus“ hat der Akku mit einer Ladung eine verlängerte Laufzeit von mehreren Tagen, ohne auf die wichtigsten Funktionen wie Smartphone Benachrichtigungen und Pulsmessung verzichten zu müssen.

MEHR SPEICHER. MEHR LEISTUNG.
Mit 8 GB Speicherplatz können noch mehr Inhalte heruntergeladen werden, während ein größerer Arbeitsspeicher die Gesamtleistung verbessert.

VORINSTALLIERTE APPS
Die Michael Kors Access Smartwatches Lexington 2 und Bradshaw 2 nutzen den erweiterten Speicher und bieten vorinstallierte Apps wie Cardiogram, einen digitalen Begleiter zur Überwachung der Herzgesundheit, Spotify, den weltweit führenden Musik-Streamingdienst, und die Sicherheits-App Noonlight.

Michael Kors Access Go

FEATURES DER MKGO:

Tracking der Herzfrequenz
Mit Google Fit die Herzfrequenz bei hochintensivem Training und Sprints aufzeichnen.

GPS
Beim Spazierengehen, Wandern, Fahrradfahren oder Joggen bleibt das Smartphone zuhause. Mithilfe des ungebundenen GPS zeichnet die Smartwatch die zurückgelegte Strecke auf.

Google Assistant*
Google Assistant Fragen stellen, Befehle erteilen, Erinnerungen einstellen und mehr.

Musik
Über Bluetooth Spotify hören.

Google Pay
Mithilfe der NFC-Schnittstelle und Google Pay kontaktlos und mobil mit der Smartwatch bezahlen.

Wetter
Kein Joggen bei Kälte oder Regen – für jeden Standort immer aktuelle Wetterdaten in Echtzeit.

Fitness-Apps
Das Workout ganz einfach mit Fitness-Apps synchronisieren.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"