Gadget

Sonos One SL: Keine “Spionageangriffe” über smarte Assistenten erwünscht?

Neben dem portablen und smarten Lautsprecher Move, hat Sonos auf der IFA 2019 heute auch den Multiroom-Lautsprecher One SL vorgestellt. Er tritt offensichtlich das Erbe des Play:1 an und kommt ganz ohne Mikrofone aus. Genau richtig für all die, die in ihrem Wohnzimmer (oder Schlafzimmer?) keine Mikrofone haben möchten. Auf AirPlay 2 muss man hingegen nicht verzichten, etwas was der Play:1 nicht zu bieten hat.

Der Sonos One SL lässt sich mit einem Sonos One oder einem weiteren One SL im selben Raum zu einem Stereopaar zusammenschliessen. Er verfügt über zwei Verstärker der Klasse D und maßgeschneiderte Treiber, sorgfältig abgestimmt für einen satten, raumfüllenden Sound.

Der Sonos One SL gibt es in den Farben Schwarz und Weiss und wird in der Schweiz mit einer UVP von 219 Franken aufgeführt. Der Versand des Multiroom-Lautsprechers erfolgt bei einer Bestellung über den Sonos Online-Shop ab dem 12. September 2019.

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close