Wearable

Xiaomi Air 2 TWS: Neue Bluetooth-Kopfhörer im AirPods-Stil vorgestellt

Xiaomi hat heute neben dem Mi Mix Alpha, dem Mi 9 Pro 5G und der neuen Android-Oberfläche MIUI 11 auch noch die neuen Bluetooth-Kopfhörer Xiaomi Air 2 TWS vorgestellt. Sie erinnern optisch an die Apple AirPods, deren Design zu Beginn noch belächelt wurden. Apple hat damit aber wieder einmal einen neuen Trend gesetzt, der inzwischen von zahlreichen Herstellern adaptiert wurde – auch von Xiaomi.

Die Xiaomi Air2 TWS Bluetooth-Kopfhörer unterstützen den Audiocodec LHDC, was wiederum für “Low Latency and High-Definition Audio Codec” steht. Der Codec wurde von Savitech entwickelt und bietet im Vergleich zu Bluetooth SBC Audio eine deutlich höhere Bandbreite.  Der Codec soll eine hochauflösende Audioqualität bei gleichzeitig niedergier Latenz bieten.

Xiaomi setzt auf eine eine 14,2 mm Membran-Schwingspuleinheit, die für einen tiefen und kräftigen Bass sowie klaren Höhen sorgen soll. Das Headset bietet zudem eine Geräuschunterdrückung bei Anrufen und der smarte Assistent XiaoAI wird ebenfalls unterstützt, wobei dieser mangels deutscher geschweige englischer Sprachkenntnisse für uns nicht wirklich interessant ist.

In China kommen die Bluetooth-Kopfhörer am 27. September 2019 zum Preis von umgerechnet ca. 60 Franken in den Handel. Sie werden lediglich in “Weiß” angeboten, womit sich Xiaomi auch in dieser Hinsicht am “Vorbild” orientiert. Vermutlich werden sie kurz darauf auch über Händler wie Gearbest & Co. als Importware angeboten.

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close