Smartphone

Xiaomi Mi Mix 4 soll Display mit 90 Hz Bildwiederholfrequenz erhalten

Gestern hat Xiaomi die besonders schnelle Ladetechnologie Mi Charge Turbo vorgestellt, mit dem sich ein Smartphone mit der passenden Ladestation mit bis zu 30 Watt drahtlos aufladen lässt. Diese Technologie wird definitiv im Mi 9 Pro 5G eingesetzt, welches bis jetzt bestätigt, aber noch nicht offiziell vorgestellt wurde. Neben diesem Smartphone, wird mit dem Mi Mix 4 ein weiteres Flaggschiff in den kommenden Monaten erwartet.

Und dazu gibt es heute ein paar neue interessante Gerüchte. Man will nun erfahren haben, dass das Xiaomi Mi Mix 4 ein OLED-Display erhalten wird, das eine Bildwiederholfrequenz von 90 Hz bieten wird. Damit werden Bewegungen und Animationen nochmals etwas flüssiger dargestellt. Und glaubt mir, wer schon mal ein Smartphone mit 90 Hz oder gar 120 Hz Display genutzt hat, wechselt ungern auf 60 Hz zurück.

Neben dem “schnellen” Display soll das Xiaomi Mi Mix 4 mit Kabel nun mit bis zu 40 Watt geladen werden können. Theoretisch ist Xiaomi da schon um einiges weiter und zeigte auch schon bis zu 100 Watt. Diese Technologie scheint aber noch nicht für den Massenmarkt gedacht zu sein – mit Betonung auf noch nicht.

Xiaomi Mi Mix 4: Wieder mit Slider-Mechanismus und Präsentation im September?

Und ein Gerücht haben wir für euch noch: Das Xiaomi Mi Mix 4 soll wie schon beim Vorgänger einen Slider-Mechanismus erhalten. Ob dieser automatisch, wie beim Galaxy A80, oder wieder manuell wie schon beim Xiaomi Mi Mix 3 (5G) funktioniert, ist hingegen nicht bekannt. Auf jeden Fall garantiert Xiaomi so wieder eine beeindruckende Screen-to-Body-Ratio.

Vor ein paar Wochen kursierten bereits Skizzen vom vermeintlichen Xiaomi Mi Mix 4. Diese unterstreichen zwar den Slider-Mechanismus, sollten aber dennoch mit der nötigen Skepsis betrachtet werden. Was das neue Flaggschiff-Smartphone technisch so zu bieten haben soll, haben wir in diesem Artikel für euch zusammengefasst. Und last but not least: Das Xiaomi Mi Mix 4 soll noch im September 2019 enthüllt werden.

via
GSMArena

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button