HotSmartphone
Trending

Xiaomi Mi Mix Alpha: Dieses Smartphone kennt keine Limits!

Xiaomi hat im Rahmen des heutigen Events als “one more thing” das Xiaomi Mi Mix Alpha aus dem Hut gezaubert. Mich hat Xiaomi mit diesem Smartphone definitiv überrascht, auch wenn es im Vorfeld schon den einen oder anderen Teaser gab. Denn das Mi Mix Alpha verfügt nicht einfach nur ein sogenanntes “Waterfall”-Display, nein, Xiami verbaut quasi ein Display rundherum.

Einzig oben und unten sowie einen dünnen Streifen für die Kamera, besteht nicht aus Displayfläche. Damit kommt Xiaomi auf eine beeindruckende und noch nie dagewesene Screen-to-Body-Ratio von nahezu 180 Prozent. Es gibt folgerichtig keinen Platz mehr für physische Tasten, wie der Power-Button oder die Lautstärke-Wippe. Xiaomi setzt auf ein drucksensitives Display kombiniert mit einem speziellen Vibrationsmotor.

Das Gehäuse ist aus einem speziellen Titanium gefertigt, welches auch in der Raumfahrt zum Einsatz kommt. Das Material ist rund 3x widerstandsfähiger als herkömmlicher Stahl und ca. 1,3x als Aluminium. Der Streifen auf der Rückseite, also dort wo sich die Kamera befindet, ist übrigens aus Keramik hergestellt und die Kamerasensoren werden durch Saphir-Glas geschützt. . Damit unterstreicht Xiaomi die Hochwertigkeit dieses Smartphones.

Mi Mix Alpha kommt mit 108 Megapixel-Kamera

Das Mi Mix Alpha kennt keine Limits, was aber nicht nur auf das durchgeknallte Display zutrifft. Auch bei der verbauten Kamera setzt Xiaomi neue Massstäbe. Es kommt, wie von uns erwartet, der brandneue 108 Megapixel-Sensor (1/1.33″) von Samsung  zum Einsatz. Die maximale Auflösung beträgt unglaubliche 12032 x 9024 Pixel. Ergänzend hinzu kommt ein 20 MP-Ultra-Weitwinkelsensor, der auch 1,5 cm Super-Makro-Fotografie unterstützt, sowie eine 12 MP-Telekamera mit 2-fach optischem Zoom und Dual-PD-Fokus.

Xiaomi Mi Mix Alpha mit Snapdragon 855 Plus, 12 GB RAM und mehr

Schon fast unspektakulär fällt die restliche Ausstattung mit dem Qualcomm Snapdragon 855 Plus, 12 GB RAM Arbeitsspeicher, 512 GB interner Speicherplatz und 4050 mAh Akku aus. Dieser lässt sich übrigens mit 40 Watt zügig laden und Xiaomi spricht von einem neuen “Nano Silicon Cathode” Akku.

Xiaomi Mi Mix Alpha: Es ist leider nur ein Prototyp

Und zum Schluss noch die schlechte Nachricht: Das Xiaomi Mi Mix Alpha ist momentan nur ein Prototyp und wird so in den nächsten Wochen und Monaten wohl nicht im Handel landen. Es gibt keine Informationen, wann Xiaomi ein “massentaugliches” Smartphone dieser Art plant. Trotzdem gab Xiaomi als angepeilter Preis 2500 Euro, also weit über 2500 Franken, als möglicher Verkaufspreis an. Teurer als das Galaxy Fold…

Trotzdem zeigt Xiaomi wieder einmal eindrücklich, was inzwischen alles möglich ist. Keine Innovation kann man dem chinesischen Hersteller jedenfalls nicht unterstellen. Allerdings hätte ich von Xiaomi so langsam aber sicher auch ein faltbares Smartphone erwartet, das bleiben uns die Chinesen aber noch schuldig.

Xiaomi Mi Mix Alpha im Video

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close