App

Google Maps: Es wird am Dark Mode getüftelt

In den letzten Wochen haben gefühlt alle Google-Apps einen Dark Mode erhalten oder er wurde zumindest wie beispielsweise bei Gmail schon mal angekündigt. Doch an eine App, die ich so nebenbei erwähnt sogar sehr viel nutze, habe ich dabei nicht gedacht: Google Maps. Ja, Google Maps bietet effektiv keinen “echten” Dark Mode an – noch nicht.

Doch auch das wird sich wahrscheinlich in den nächsten Wochen oder Monaten ändern. Anscheinend tüftelt man bei Google bereits aktiv an einem Dark Mode, denn erste Nutzer haben ein paar Bestandteile davon schon zu Gesicht bekommen. Allerdings war der Dark Mode noch ziemlich fehlerbehaftet – oder anders gesagt, viele Sachen wurden komplett eingeschwärzt, auch durchaus nützlicher Text.

Google wird diese optischen Fehler aber sicherlich in den nächsten Wochen in den Griff bekommen und dann allmählich den Dark Mode für die ersten Nutzer freigeben. Wie beispielsweise bei Gmail oder dem Google Play Store, wird die Verteilung des Dark Modes für Google Maps auch wieder über mehrere Wochen andauern. Google aktiviert solche Features gerne direkt auf dem Server, so dass gar kein App-Update notwendig ist.

via
mobiflip
Quelle
AndroidPolice
Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close