HotSmartphone
Trending

Google Pixel 4 (XL) für die Schweiz: Man arbeitet daran, aber es ist kompliziert

Es sah so gut aus, aber es hat nicht sollen sein: Wieder einmal bleibt die Schweiz bei den Pixel-Smartphones aussen vor. Obwohl der Standort Zürich mit fas 4000 Mitarbeitenden der grösste Forschungs- und Entwicklungsstandort von Google ausserhalb der USA ist. All diese Mitarbeitenden können sich das Pixel 4 oder Pixel 4 XL nicht direkt in der Schweiz kaufen. Irgendwie witzig, oder?

Nein, eigentlich nicht. Es ist inzwischen unverständlich, weshalb Google die Pixel-Smartphones nicht direkt anbietet. Es ist ja nicht so, dass in der Schweiz kein Interesse an den Smartphones von Google bestehen würde. Händler wie digitec.ch würden sich kaum die Mühe machen, die Smartphones in die Schweiz zu importieren, wenn keine oder nur eine geringe Nachfrage bestünde.

Ganz vergessen hat Google die Schweizer Kundschaft dann doch nicht, immerhin bringt man jetzt endlich den Nest Mini und Nest Hub in der Schweiz auf den Markt. Das war auch der Grund für das heutige Event in Zürich, so nebenbei erwähnt. Ich bin jetzt gerade auf dem Weg von Zürich nach Bern und habe beide Gadgets im Rucksack verstaut. Ein Test dazu wird folgen.

Die Präsentation der neuen smarten Google-Gadgets übernahm der aus London eingeflogene Ivan Pintar, seines Zeichen GTM Lead EMEA. Gegenüber den Kollegen von PCTipp gab Pintar auf die Frage, wie es mit den Pixel 4-Smartphones für die Schweiz aussieht, folgendes zu Protokoll:

Wir arbeiten am Launch der Pixel-4-Reihe auch in der Schweiz. Das ist aber komplex – gerade an den verschiedenen Standorten, so eben auch in der Schweiz. Die Schweiz bleibt aber weiterhin wichtig für uns. Wir versuchen alle Produkte in möglichst vielen Ländern zur Verfügung zu stellen.

Was lesen wir daraus? Genau, im Grunde genommen nichts. Oder anders ausgedrückt, wer ein Pixel 4-Smartphone kaufen möchte, muss sich wieder bei Händler wie digitec.ch umsehen. Und ja, digitec wird auch die vierte Pixel-Generation wieder in die Schweiz importieren. Ab 899 Franken bekommt man dort das Pixel 4 mit 64 GB, bei 1079 Franken geht es für das Pixel 4 XL mit 64 GB los.

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close