Tablet

Huawei MediaPad M7 kommt (noch) nicht, dafür das MatePad Pro

Letzte Woche haben wir die ersten Pressebilder zu einem bisher unangekündigten Android-Tablet von Huawei gesehen. Vermutet wurde damals, dass es sich dabei bereits um das Huawei MediaPad M7 handelt. Das scheint so aber nicht korrekt zu sein, wie der bekannte Insider Evan Blass erfahren haben will. Das Tablet soll als Huawei MatePad Pro in den kommenden Wochen vorgestellt werden.

Das Huawei MatePad Pro, sofern es dann so genannt wird, hat als erstes Tablet überhaupt ein Loch im Display (Punch-Hole) erhalten. Huawei wird für das MatePad Pro das passende Zubehör in Form eines Stylus und einer Tastatur-Dock anbieten. Ob als optionales Zubehör oder direkt mit dem Android-Tablet ausgeliefert, ist nicht bekannt.

Vermutlich wird Huawei das MatePad Pro irgendwann im November zunächst in China vorgestellt. Ob das Tabet zu einem späteren Zeitpunkt auch in Europa auf den Markt kommen wird, hängt mit der Entwicklung der Sanktionen der US-Regierung zusammen. Wir können jedenfalls gespannt sein, was am 19. November 2019 passieren wird. Dann endet bekanntlich die Galgenfrist der US-Regierung.

China hält zu Huawei – extremes Wachstum im Heimatland

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close