Smartphone

Eine Kampfansage? OPPO bringt die A Serie in die Schweiz

Nach dem Reno 5G, dem Reno2 und dem Reno2 Z bringt der chinesische Hersteller OPPO mit dem OPPO A9 2020 und OPPO A5 2020 zwei neue Android-Smartphones ab sofort in der Schweiz auf den Markt. Mit Preisen von 249 Franken für das A9 2020 bzw. 199 Franken für das A5 2020 widmet sich OPPO mit diesen beiden Smartphones dem Einsteiger-Segment zu.

Das A9 2020 und A5 2020 sind bis auf den Speicher und die Kamera identische Smartphones. Verkauft wird das A9 2020 hierzulande mit 4 GB RAM und 128 GB Speicher. Beim A5 2020 muss man sich mit 3 GB RAM und 64 GB Speicher begnügen. Der interne Speicherplatz lässt sich bei beiden Modellen mit einer microSD-Karte erweitern. Die Dual-SIM-Fähigkeit bleibt dank “Triple-Slot” bestehen.

Das OPPO A5 2020

Als Antrieb fungiert der Qualcomm Snapdragon 655. Eine gute Wahl, der für die allermeisten Nutzer genügend Leistung mit bringt. Das Smartphone-Tandem der OPPO A Serie kommt mit einem 5000 mAh Akku, einem der derzeit ausdauerndsten Akkus am Markt. Damit soll laut OPPO eine Laufzeit bei normaler Nutzung von zwei bis drei Tage am Stück möglich sein.

Das 6,5 Zoll LC-Display bietet ein Bildschirm-zu-Gerätgrösse-Verhältnis von 89 Prozent. Die Bildschirmauflösung beträgt “nur” 1600 x 720 Pixel (HD+). Hier muss man meiner Meinung nach die grössten Abstiche bei den neuen OPPO-Smartphones in Kauf nehmen. Bei einem 6,5 Zoll Display sehe ich die HD+ Auflösung etwas kritisch an. Der günstige Preis lässt hier aber nicht mehr zu.

Ein Highlight stellt die Quad-Kamera auf der Rückseite dar, die in dieser Preisklasse unüblich ist. Diese besteht beim A9 2020 aus einer 48MP Hauptkamera, einem 8 MP Weitwinkelobjektiv für 119° Panorama-Aufnahmen, einer 2MP Monochrome-Linse und einer dedizierten 2MP Linse für den Portrait Modus. Mit an Bord ist ein spezieller Portrait- sowie Nachtmodus. Für Selfies gibt es eine 16 MP-Kamera.

Als Betriebssystem kommt Android 9 Pie mit der eigenen Oberfläche ColorOS 6.1 zum Einsatz. Ob ein Update auf Android 10 für die beiden Android-Smartphones geplant ist, gab OPPO bisher nicht bekannt. In dieser Preisklasse sind Major-Updates leider alles andere als üblich. Mit einem Update auf das aktuelle Android 10 würde ich nicht rechnen.

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close