HotSmartphone
Trending

Huawei Mate 30 Pro: Offiziell bestätigt, Verkaufsstart im Dezember in der Schweiz

Es hat sich abgezeichnet, jetzt ist es offiziell: Der chinesische Hersteller Huawei bringt das bereits im September in München vorgestellte Flaggschiff-Smartphone Mate 30 Pro im Dezember offiziell in die Schweiz. Ab dem 4. Dezember kann das Mate 30 Pro in der Farbe Space Silver für 1099 Franken bei digitec.ch vorbestellt werden. Die Auslieferung erfolgt dann voraussichtlich ab dem 10. Dezember.

Huawei Switzerland hebt in der Pressemitteilung explizit hervor, dass das Mate 30 Pro mit Android 10 AOSP und EMUI 10 ausgeliefert wird. Das Android-Smartphone kommt also wie erwartet ohne Google Mobile Services (GMS) bzw. der bekannten Google-Apps, wie Play Store, Chrome oder Gmail, auf den Markt. Nutzer können über die auf Huawei Smartphones vorinstallierte Huawei AppGallery oder über das Internet auf Apps zugreifen.

In der Meldung weist Huawei nochmals daraufhin, dass bereits gekaufte oder im Handel vorrätige Smartphones, weiterhin den vollen Zugriff auf die Google-Dienste haben. Für alle Modelle versichert Huawei Sicherheits- und Softwareupdates sowie die gewohnte Service-Unterstützung. Um häufig gestellte Fragen zu beantworten hat Huawei die Seite www.huaweianswers.com eingerichtet.

Das Huawei Mate 30 Pro mit stark gebogenen Längsseiten (Waterfall-Display)

Huawei Mate 30 Pro: Ein Kauf lohnt sich nicht

Auch wenn das Huawei Mate 30 Pro technisch ein äusserst interessantes Android-Smartphone ist, das vor allem wieder mit einer sehr beeindruckenden Kamera überzeugen kann, würde ich mir die knapp 1100 Franken sparen bzw. ein anderes Smartphone damit kaufen.

Ich habe mit einigen Leuten gesprochen, die das Mate 30 Pro ohne Google-Dienste ausprobieren konnten. Und keiner von ihnen hat das Mate 30 Pro empfohlen. Ohne Google-Dienste ist ein Android-Smartphone in Europa bzw. ausserhalb Chinas einfach extrem schwierig zu vermarkten.

Schade, wirklich schade. Das Huawei Mate 30 Pro wäre definitiv ein sehr interessantes Smartphone.

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close