Smartphone

Samsung Galaxy S11: Kamera wird intern “Hubble” genannt und kommt wohl mit “Space Zoom”

Der südkoreanische Hersteller Samsung wird voraussichtlich in der dritten Februarwoche 2020 sein neues Flaggschiff-Smartphone Galaxy S11 präsentieren. Schon länger wird dem Galaxy S11 eine brandneue Kamera nachgesagt, die den südkoreanischen Hersteller wieder an die Spitze der Kamera-Smartphones befördern soll. Intern wird diese Kamera passend zu diesem Unterfangen “Hubble” genannt, so wie das berühmte Weltraum-Teleskop.

Die Wahl des Codenamen scheint kein Zufall zu sein. Beim European Union Intellectual Property Office (EUIPO) hat sich Samsung jedenfalls nun auch das Warenzeichen “Space Zoom” schützen lassen. Beschrieben wird dieses als eine Software, die einen verlustfreien Zoom in ein Objekt ermöglicht. Die EUIPO legt das Warenzeichen in der Kategorie “Smartphones, Smartwatches und Tablets” ab.

Das hört sich meiner Meinung nach wie der Hybrid Zoom bei Huawei oder Oppo an. Allerdings ist die Beschreibung sehr allgemein gehalten und kann noch nicht explizit dem Galaxy S11 zugewiesen werden. Möglich wäre eine ähnliche Funktion, wie der Astro-Modus bei den Pixel-Smartphones. Vielleicht ist es aber auch eine Kombination aus beiden genannten Modi? Der gewählte Name lässt Spielraum für Spekulationen zu.

Es kursierte bereits vor einigen Wochen das Gerücht, dass Samsung angeblich auf eine Periskop-Kamera im nächsten Galaxy S-Smartphone setzen wird. Ganz so abwegig scheint mir die Periskop-Kamera nicht mehr zu sein, denn Samsung scheint sich deutlich mehr auf die Zoom-Qualitäten zu konzentrieren.

Hersteller wie Huawei (P30 Pro) oder Oppo (Reno 5G) haben bereits erste Android-Smartphones mit dem “Zoom-Objektiv” auf den Markt gebracht und lassen damit Samsung in dieser Kategorie ziemlich alt aussehen. Ebenfalls kann Samsung hinsichtlich Hybrid- und Digital-Zoom nicht mit den genannten Herstellern mithalten. Bei Huawei gibt es 50x Digital, bei Oppo sind es gar 60x.

Samsung Galaxy S11 mit 108 MP-Kamera?

Anfang dieser Woche kursierte bereits das Gerücht, dass Samsung als Hauptsensor einen neuen 108 Megapixel-Sensor verwenden wird. Auf jeden Fall erwarte ich je länger je mehr eine sehr beeindruckende Kamera im Galaxy S11 – zumindest auf dem Datenblatt.

Samsung Galaxy S11 soll eine beeindruckende 108 Megapixel-Kamera erhalten

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close