ProviderSmart Home

Swisscom präsentiert die Internet-Box 3 mit 10 Gigabit/s Internet und WiFi 6

Swisscom hat heute nicht nur die neue Swisscom Box vorgestellt, sondern auch den neuen WLAN-Router Internet-Box 3. Wer bei uns hin und wieder mitliest, kennt die wichtigsten Eckdaten der heute vorgestellten Swisscom Internet Box bereits. Im Rahmen eines externen Feldtests hat der Schweizer Provider in der eigenen Community nach freiwilligen Testern gesucht und damals schon die wichtigsten Facts dazu verraten.

Die neue Internet-Box 3 ist einer der ersten Router der bereits den neuen WLAN-Standard WiFi 6 integriert hat und somit schnelles und stabilere WLAN-Verbindungen ermöglicht. Swisscom zählt in der Medienmitteilung im Wesentlichen die folgenden drei wichtige Verbesserungen auf:

  • Schnellstes WLAN mit bis zu 4,8 Gbit/s, indem das WLAN Signal effizienter genutzt wird.
  • Noch stabilere WLAN-Verbindungen, da Wifi 6 konsequent störende Signale reduziert.
  • Noch mehr Kapazität für die gleichzeitige Steuerung von noch mehr Geräten im gleichen Netz.

Internet-Box 3: 10 Gbit/s Internet kommt ab März 2020 – ohne Aufpreis!

Neben WiFi 6, unterstützt die Swisscom Internet-Box 3 die Glasfaser-Technologie XGS-PON, womit Geschwindigkeiten von bis zu 10 Gbit/s (symmetrisch) möglich sind. Ab März 2020 profitieren sukzessive Swisscom Kunden mit Glasfaser-Anschluss (FTTH) von den höheren Geschwindigkeiten – ohne Preiserhöhung, wie Swisscom in der Mitteilung bestätigt. Voraussetzung für die 10 Gbit/s wird das Internet L Abo.

Ab Frühjahr 2020 ist zudem eine überarbeitete WLAN-Box erhältlich, die ebenfalls den Wifi 6-Standard unterstützt und so für besten Empfang im ganzen Wohnbereich sorgt.

Internet-Box 3 kann auch “Smart Home”

Die bewährten Funktionen wie die programmierbaren WLAN-Betriebszeiten, Gast-WLAN, Kinderschutz, interner Speicher oder VPN, hat man ebenfalls in der Internet-Box 3 integriert. Dank der überarbeiteten Swisscom Home-App, lassen sich Smart Home-Geräte von mehreren Herstellern nun noch einfacher einbinden. Von smarten Leuchten über Rauchmeldern, Kameras bis hin zu ganzen Alarmanlagen.

Dirk Wierzbitzki, Leiter Privatkundengeschäft und Mitglied der Swisscom Konzernleitung, sagt dazu:

Keine unterschiedlichen Apps, um das smarte Heim zu steuern. Keine Fernbedienungstürme – einfach ein Klick zur Installation und die bequeme Steuerung über ein und dasselbe System. Smart Home ist so ohne technische Kenntnisse und Installationsaufwand nutzbar. Und wie schon beim Durchbruch des digitalen Fernsehens vor 13 Jahren ist es auch diesmal Swisscom, die es dem Kunden buchstäblich einfach macht. So einfach, dass es jeder nutzen kann.

In Kombination mit der neuen Swisscom Box für beste TV-Unterhaltung lassen sich immer mehr Smart Home Geräte auch per Sprachsteuerung bedienen.

Swisscom Internet-Box 3: So bekommst du den neuen WLAN-Router

Die neue Internet Box ist ab dem 17. November 2019 erhältlich. Bestehende Kunden erhalten sie für CHF 99.- statt 299.-; für Neukunden mit einem inOne home Internet M oder L Abo ist sie kostenlos.

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close