HotSmartphone
Trending

Xiaomi Mi CC9 Pro vorgestellt, das 108 MP Kamera-Monster katapultiert sich auf Platz 1 im DxOMark

Heute hat Xiaomi das brandneue  Mittelklasse-Smartphone Xiaomi Mi CC9 Pro mit der 108 MP Penta-Kamera in China vorgestellt, welches bereits morgen in Madrid (Spanien) als Mi Note 10 für Europa vorgestellt wird. Dank der heutigen Präsentation wissen wir schon heute, was uns dann morgen erwarten wird.

Als Highlight kann zweifelsohne die Penta-Kamera mit der 108 Megapixel Hauptkamera auf der Rückseite genannt werden. Die Kamera soll aber nicht nur mit vielen Megapixels auf Kundenfang gehen, sie scheint auch ziemlich viel zu bieten. Zumindest sehen das die Spezialisten von DxOMark so und vergeben dem CC9 Pro Premium Edition eine Punktzahl von 121.

Damit katapultiert sich das Mi CC9 Pro auf den ersten Platz. Dieser teilt sich das neue Xiaomi-Smartphone mit dem deutlich teureren Huawei Mate 30 Pro. In puncto Fotografie holt sich das Mate 30 Pro zwei Punkte mehr, dafür lässt das Mi CC9 Pro seine Muskeln bei den Videoaufnahmen spielen. Die 108 MP-Kamera scheint also nicht nur “Marketing” zu sein, was ich ehrlich gesagt etwas befürchtet habe.

Folgend die Spezifikationen zu den fünf verbauten Kamerasensoren + der Frontkamera:

  • 108MP main 1/1.33-inch sensor with f/1.69-aperture 7P lens (8P Lens in exclusive edition), OIS offering 27MP output
  • 12MP 1/2.6-inch 2PD Samsung SAK2L3 sensor with 50mm-equivalent, f/2.0 aperture lens for portraits with 2x zoom
  • 8MP 1/3.6-inch sensor with 94mm-equivalent, f/2.0-aperture telephoto lens with OIS, 5x optical, 10x hybrid and 50x digital zoom
  • 20MP 1/2.8-inch sensor with 16mm-equivalent, f/2.2-aperture 117° ultra-wide lens
  • 2MP f/2.4 aperture macro lens for 1.5cm macro shots
  • Dual flashes, one with hard light and one with soft light
  • 32MP front camera

Xiaomi Mi CC9 Pro: Ein Android-Smartphone auf Steroiden

Und was hat das Xiaomi Mi CC9 Pro sonst noch so alles zu bieten? Eine Menge! Folgend die restlichen Spezifikationen zum neuen Xiaomi-Smartphone:

  • Display: 6.47 Zoll (2340 × 1080 Pixel) Full HD+ AMOLED
  • SoC: Octa Core (2.2GHz Dual + 1.8GHz Hexa) Snapdragon 730G mit Adreno 618 GPU
  • Speicher: 6GB / 8GB  LPPDDR4x RAM mit 128GB UFS 2.1 Speicher / 8GB LPPDDR4x RAM mit 256GB UFS 2.1 Speicher
  • Betriebssystem: MIUI 11 (Android 10)
  • Konnektivität: Dual 4G VoLTE, WiFi 802.11 ac (2.4GHz + 5GHz), Bluetooth 5, GPS + GLONASS, NFC, USB Type-C
  • Akku: 5260 mAh mit 30W Fast-Charging
  • Weiteres: Fingerabdrucksensor im Display, Infrarotsensor, Dual-SIM (nano + nano), 3,5 mm Klinke, Hi-Res-Audio
  • Abmessungen/Gewicht: 157.8 × 74.2 × 9.67 mm / 208 Gramm

Ab 2799 Yuan bzw. umgerechnet ca. 400 Franken bzw. 360 Euro wird das Mi CC9 Pro in China verkauft. In Europa würde ich mit einem Einstiegspreis von ca. 500 Franken bzw. 450 Euro rechnen. Genaueres erfahren wir dann morgen gegen Mittag. Ab 11.30 Uhr stellt Xiaomi in Spanien das baugleiche Mi Note 10 vor.

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close