Wearable

Xiaomi Mi Watch basiert doch auf Wear OS

Kommt die Xiaomi Mi Watch mit Wear OS oder nicht? Mit dieser Frage haben nicht nur wir uns in den letzten Tagen befasst. Nach der gestrigen Präsentation war dann für mich eigentlich auch klar, dass die Xiaomi Mi Watch mit einem eigenen Betriebssystem namens MIUI for Watch betrieben wird. Dem ist nun aber doch nicht so, MIUI for Watch basiert tatsächlich auf WearOS von Google!

Doch wie geht das? Schliesslich lässt Google grundsätzlich keine so tiefen Anpassungen im Betriebssystem für Smartwatches zu. Nun, vermutlich trickst Xiaomi bei MIUI for Watch etwas. Letztendlich scheint es sich dabei quasi um eine eigene WearOS-App zu handeln, die weit über 40 Anwendungen integriert hat.

Teilweise setzt der chinesische Hersteller auf vertraute Funktionen von WearOS, so beispielsweise für die Schnelleinstellungen (Wisch von oben nach unten) oder auch bei der Anzeige von Benachrichtigungen. Die sehen ebenfalls stark nach WearOS aus. Apropos Darstellung: Laut Xiaomi gibt es weit über 100 Anpassungsmöglichkeiten.

Bis jetzt habe ich eigentlich nicht damit gerechnet, dass die Xiaomi Mi Watch irgendwann nach Europa kommen wird. Diese Haltung muss ich inzwischen etwas revidieren. Durch die Wahl von WearOS als “Basis” für die Mi Watch, scheint mir ein Verkauf in Europa nun doch nicht mehr so abwegig zu sein. Allerdings gehe ich nicht davon aus, dass sie heute in Madrid präsentiert wird.

Ach.. Madrid, da ist doch was: In diesen Minuten startet das Xiaomi-Event in der Hauptstadt Spaniens. Vorgestellt wird das Xiaomi Mi Note 10… oder auch als das “europäische” Xiaomi Mi CC9 Pro bekannt.

via
Andro4All
Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close