Smartphone

Kommendes Mittelklasse-Smartphone OnePlus 8 Lite auf ersten Renderbildern zu sehen

Vor einigen Jahren hat der chinesische Hersteller OnePlus mit dem OnePlus X ein Mittelklasse-Smartphone auf den Markt gebracht. Ganz so erfolgreich soll das X laut OnePlus damals nicht gewesen zu sein, weshalb man auf einen Nachfolger verzichtet hat. In der Zwischenzeit hat sich der Markt verändert und die preiswerten, aber durchaus gut ausgestatteten Mittelklasse-Smartphones sind extrem gefragt.

Das hat wohl auch OnePlus mitbekommen und plant wahrscheinlich neben den zwei Highend-Smartphones, auch eines für die Mittelklasse. Zumindest hat der bekannte Leak-Designer Steve Hemmerstoffer, besser bekannt als OnLeaks, basierend auf CAD-Zeichnungen erste Bilder (bei 91mobiles) zu einem bisher unangekündigten OnePlus-Smartphone veröffentlicht. Es könnte sich dabei um das OnePlus 8 Lite handeln.

Das hat das OnePlus 8 Lite zu bieten

Auf der Vorderseite ist die Frontkamera als Loch im Display (Punch-Hole) zu erkennen. Beim Display wird eine Diagonale zwischen 6,4 und 6,5 Zoll erwartet.Das Display sollte eigentlich eine Bildwiederholrate von 90 Hz bieten, schliesslich gab OnePlus bei der Präsentation des neuen T-Modells bekannt, dass dies inzwischen Standard bei ihnen sei. Der Fingerabdrucksensor befindet sich wie bei den teureren OnePlus-Smartphones direkt im Display.

Die Kameraanordnung auf der Rückseite erinnert an die “neue” Designsprache der Galaxy S11- und der neuen Galaxy A-Serie von Samsung. Auch bei Samsung fällt der Kamerabuckel bei den Smartphones für das kommende Jahr ziemlich ausgeprägt aus. Mit Abmessungen von 159,2 x 74 x 8,6 mm ist es ungefähr so gross wie das OnePlus 7T.

Gepaart mit einem attraktiven Preis, könnte das OnePlus 8 Lite ein durchaus interessantes Mittelklasse-Smartphone werden, welches sich nicht vor anderen Mitbewerber verstecken muss.

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close