Dienste

Netflix lanciert “Mobile-only”-Abo in weiteren Ländern

Im Sommer hat der Videostreaming-Dienst in Indien ein extrem preiswertes Abo für umgerechnet etwas unter 3 Franken lanciert. Der Haken an der Geschichte: Netflix kann mit dem Budget-Abo ausschliesslich auf mobilen Geräten (Smartphones und Tablets) mit maximal 480p Auflösung angeschaut werden. Die Cast-Funktionen, wie Google Chromecast, sind nicht verfügbar.

Das Mobile-only-Abo wurde in Indien hervorragend aufgenommen, weshalb Netflix das ursprünglich als Test angedachte Abo nun auch in Malaysia und Indonesien lanciert hat. Auch dort gibt es ab sofort Netflix zu einem verlockend tiefen Preis – halt einfach beschränkt auf die Nutzung mit dem Smartphone und Tablet.

Bis jetzt hat Netflix das Abo in Ländern lanciert, wo man weniger Geld verdient als bei uns. Ich könnte mir aber ganz gut vorstellen, dass Netflix früher oder später das Mobile-only-Abo auch in Europa anbieten wird. Auch hier dürfte die Nachfrage nach einem preiswerten Abo-Modell absolut vorhanden sein.

via
mobiflip

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button