Smartphone

Qualcomm 3D Sonic Max: Neuer Fingerabdrucksensor kann simultan zwei Finger erkennen

Im letzten Jahr sind die Fingerabdrucksensoren mehrheitlich unter das Display gewandert. Die meisten Hersteller haben dabei auf eine optische Lösung gesetzt, so wie beispielsweise Huawei im P30 Pro oder OPPO im Reno 5G. Samsung hingegen hat sich für einen Ultraschall-Sensor entschieden, der unter anderem im Galaxy S10 und Galaxy Note 10 verbaut wurde. Die Technologie dafür stammt von Qualcomm.

Auf dem Tech Summit auf Hawaii kündigte Qualcomm nun den Nachfolger namens 3D Sonic Max an. Diese basiert weiterhin auf der Ultraschall-Technologie, bietet aber eine 17-fach grössere Fläche in der der Fingerabdruck erkannt wird. Das ermöglicht sogar, dass zwei Fingerabdrücke simultan verwendet werden können und somit die Sicherheit erhöht wird. Zudem lässt sich der Bereich schneller finden, wo sich der Sensor befindet.

Die Technologie 3D Sonic Max können die Hersteller separat von Qualcomm beziehen und ist im Grunde genommen mit jedem Qualcomm-SoC kompatibel. Ob Samsung den neuen Fingerabdrucksensor für das kommende Galaxy S11 vorgesehen hat, ist denkbar. Allerdings gehen Analysten nach dem Fiasko mit den Schutzfolien davon aus, dass sich Samsung einen anderen Partner sucht bzw. gesucht hat.

via
XDA
Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close